Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Reformierte Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Comments

Neben dem klassischen Repertoire an Kirchenliedern werden mittlerweile in vielen Gemeinden
in Gottesdiensten und auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen neuere Lieder
verschiedener populärer Stilrichtungen gesungen. Dies bietet die ideale Möglichkeit,
Laienmusiker und Laienmusikerinnen in die Kirchenarbeit miteinzubeziehen. Sollten diese
noch unsicher sein, sich die Liedbegleitung auf Gitarre und Klavier noch nicht zutrauen oder
ganz einfach einen Refresher brauchen, dann ist dieser Kurs das Richtige.

Was ist ein Holangebot?
Sie holen sich den Kurs in ihre Gemeinde oder ihre Region. Sie haben
Leute, die teilnehmen wollen, und stellen Räume zur Verfügung. Mit dem Kursleiter vereinbaren
Sie Zeit, Ort und weitere Details.

Mehr Infos:
https://gottesdienst.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/Downloads/Veranstaltungen/Holangebot_Basics_moderne_Liedbegleitung.pdf

#kursangebot #musik #Kirche #Refbejuso
So viel Spiritualität war selten. Das Angebot im Supermarkt der Religionen wird immer bunter. Folgenden Fragen wollen wir in der Impuls- und Diskussionsveranstaltung nachgehen.

- Welche religiösen und spirituellen Angebote sind ein Gewinn, welche eher problematisch?
- Woran können wir fragwürdige oder gar gefährliche Tendenzen erkennen?
- Wo greifen wir Anliegen neuer religiöser Bewegungen auf, wo distanzieren wir uns von ihnen?
- Mit wem suchen wir eine Zusammenarbeit, wem vermieten wir Räume?

Wann 18.03.2022 13.30 bis 17.00
Wo: Haus der Kirche, Bern

Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.refbejuso.ch/bildungsangebote/?load=82612&cHash=5c50342a01309a8fb6f74ee34826e601
Ein Abend, der Kirchenmusiker:innen und Pfarrer:innen ins Gespräch bringt. Weil das Gelingen dieses Dialogs entscheidend ist für die Freude der feiernden Gemeinde am Gottesdienst. Was brauchen wir voneinander, was schätzen wir aneinander? Wie stellen wir uns eine gute Zusammenarbeit vor?

Input: Prof. Dr. David Plüss, Uni Bern
Response: Sarah Brunner, Organistin

Wo: Haus der Kirchen, Bern

#Orgel #Kanzel #musik #dialog #kirche
Aus- und Weiterbildungen für ref. Pfarrer/innen - A+W Zürich und pwb Bern Theologische Fakultät Bern
Organiser un coworking dans le jardin de la cure, est-ce possible? L’été dernier, on a bel et bien proposé un coworking dans le jardin de la cure Bel-Air à Reconvilier. En parallèle, un programme d’activité a été réalisé avec des afterworks et des moments de «soins de l’âme».
Onlien Themenheft «Psychische Gesundheit»:https://www.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/Downloads/Sozial-Diakonie/Bereich/Themenheft_Psychische_Gesundheit.pdf

Bestellen unter: [email protected] oder per PN

#phsychischeGesundheit #broschüre #diakonie #mentalhealth #kirche
Am Gottesdienst beteiligt sein – das reicht von der Gestaltung der Feier durch Teams, über den
Lektorendienst, den Einbezug musikalischer Laien oder eines ortsansässigen Musikvereins, bis
hin zur Predigthörerin, die in einen inneren Dialog mit den Worten von der Kanzel tritt. Das vierte
Forum Gottesdienst soll Lust darauf machen, im eigenen Umfeld die Möglichkeiten zu entdecken,
wie «Partizipation im Gottesdienst» das gottesdienstliche Leben bereichern könnte.

Weitere Infos und Anmeldung:https://www.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/TH_pub_046_Flyer_Forum_Gottesdie.pdf
⛪️Die Kollekte zum Kirchensonntag «Ich – du – wir – ihr: Sich in die Gemeinschaft einbringen» kommt diesen Projekte zugute:

➡️ „Table couvre-toi / Tischlein deck dich“
Die Organisation rettet Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilt sie an armutsbetroffene Menschen.

🥔🧀🥒Der Verein ist sowohl in der Deutschschweiz als auch im Arrondissement du Jura mit mehreren Abgabestellen aktiv. Die Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden ist teilweise eng. Sei dies, indem Freiwillige bei der Sammlung oder Abgabe von Lebensmitteln mitwirken, oder indem die Abgabestellen in Kirchgemeindehäusern situiert sind. Pro Woche erreichen die 134 Abgabestellen rund 21'000 Menschen in aktueller Not. Tischlein deck dich
➡️ Association du Chalet „Le Refuge“ de la Croix-Bleue Jurassienne in Tramelan

🏡Das Haus beherbergt Kinder- und Jugendlager, Musikwochen, Familienfeiern oder -ferienwochen und bietet Raum für Seminare und Retraiten örtlicher Organisationen oder Kirchgemeinden sowie gemeinschaftliche und kirchliche Anlässe. So wird es zu einem Ort, wo Gemeinschaft geformt und eingeübt wird. Und von dem her der Geist der Gemeinschaft ins alltägliche Leben zurückstrahlt. Chalet de la Croix-Bleue "Le Refuge"

😊🙏🏻Wir danken allen Spendenden herzlich für den Beitrag.
Personen, die nicht physisch an einem Gottesdienst teilnehmen können, steht die Möglichkeit offen, online einen Kollektenbeitrag zu überweisen:
https://www.refbejuso.ch/strukturen/finanzen/kollekten-online/

#kirche #refbejuso #kollekte #reformiertekirche #reformiert #reformiertekirchebern #spenden #kirchensonntag #kiso #bern #jura #kirchebern #kircheschweiz #gottesdienst #tischleindeckdich
Gewalttätiger islamistischer Extremismus ist nach wie vor ein aktuelles Problem, auch in der Schweiz. Die noch vernachlässigte Prävention muss eine wichtigere Rolle spielen. Um offene Fragen genauer zu beleuchten wurde vom Verein Tasamouh ein Bericht in Auftrag gegeben, der von den drei Berner Landeskirchen finanziert worden ist. Der Bericht analysiert die Ursachen und Risikofaktoren von islamistischem Extremismus, stellt bewährte Präventionsverfahren vor und gibt Empfehlungen für verschiedene Interessengruppen. Inhalte und Erkenntnisse dieses Berichts werden am 17. März 2022, 13.30 – 16.30 Uhr in der Kirchgemeinde Paulus öffentlich vorgestellt und diskutiert. (Link und so). Sie können vor Ort oder online teilnehmen. Anmeldefrist ist der 10. März.

Weitere Infos: https://www.refbejuso.ch/agenda/?tx_refbejuso_pi2%5Bload%5D=84571&cHash=049d776392ce82008de4bae5ffd0fab9
«Die jungen Menschen fühlen sich eingeschränkt. Druck und Tempo haben zugenommen. Schule und Leistung stehen über allem. Jede Turnübung wird benotet und man bekommt schnell den Stempel «gut» oder «schlecht» aufgedrückt.»
Damit psychische Leiden bei Jugendlichen nicht unentdeckt bleiben, sollen kirchliche Mitarbeitende bald in Kursen sensibilisiert werden. Pfarrerin Helena Durtschi im Interview mit reformiert. Sie hat die Kurse bei Refbejuso initiiert.
Mehr Infos zu den Kursen: https://www.diakonierefbejuso.ch/diakonie-angebote/ensa-erste-hilfe-kurs.html

#ensa #erstehilfe #mentalhealth Helena Durtschi
Diesen Sonntag feiern wir Kirchensonntag. Wir alle sind gefragt, wenn unsere Welt sich wandelt. Unser eigenes Tun oder Lassen bestimmen mit, welche Richtungen die Veränderungen einschlagen. Wir können mit unserem persönlichen Handeln einen Unterschied ausmachen. Ein Mensch allein oder wenige Menschen miteinander können mit ihrem beherzten Engagement eine Familie, eine Organisation, das kirchliche Leben, unsere Kultur, das Zusammenleben in der Gesellschaft ein Stück weit verändern. Auch auf meine persönlichen Fähigkeiten und Entscheidungen kommt es an.
Am Kirchensonntag 2022 fragen die reformierten Kirchgemeinden spezifisch danach, wie man sich als Individuum mit den persönlichen Fähigkeiten, Talenten und Möglichkeiten sinnstiftend und zum gemeinsamen Wohl in die Gesellschaft einbringen kann.

Mehr zum Thema: https://www.refbejuso.ch/inhalte/kirchensonntag/materialien-zur-vorbereitung/

#Kirchensonntag #Gazette #IchDuWirIhr #gemeinsam #Kirche #Bern #Gottesdienst
Assemblée générale du COE à Karlsruhe - On y va!
La 11e Assemblée générale du COE se déroulera du 31 août au 8 septembre à Karlsruhe en Allemagne. Une occasion unique de vivre cette expérience moyennant un trajet en train de quelques heures depuis la Suisse. Différentes options s’offrent aux groupes et aux personnes intéressés des paroisses pour se rendre à Karlsruhe et assister à l'Assemblée générale: former un groupe de voyage constitué de membres d'une ou de plusieurs paroisses et prendre part ensemble au programme de visite ou rejoindre un groupe de voyage intercantonal.

Informations de l'EERS:
https://www.evref.ch/fr/themes/assemblee-du-coe-a-karlsruhe/
Dabei sein an der Vollversammlung ÖRK in Karlsruhe
Die 11. Vollversammlung des ÖRK findet vom 31. August bis zum 8. September in Karlsruhe, Deutschland, statt.
Die Gelegenheit ist einmalig, eine solche Vollversammlung mit einer Anreise aus der Schweiz von wenigen Stunden Zugfahrt zu erleben.
Einzelpersonen und Gruppen aus Kirchgemeinden können auf verschiedene Weise nach Karlsruhe reisen und die Vollversammlung erleben: Sie bilden aus einer oder mehreren Kirchgemeinden eine Reisegruppe und nehmen gemeinsam am Besucherprogramm teil oder sie schliessen sich einer interkantonalen Reisegruppe an.

Weitere Informationen:
https://www.refbejuso.ch/inhalte/oeme-migration/oekumene/vollversammlungen-oerk/karlsruhe-2022/

#VollversammlungÖRK #OEME #Karsruhe

Zum Einzugsgebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn gehören über 200 Kirchgemeinden. In den Kirchgemeinden findet ein vielfältiges und zahlreiches Angebot statt.

Operating as usual

Timeline photos 02/03/2022

Sandra Begré und Peter Schmid nehmen uns mit auf ihre Abenteuer mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen. Sie zeigen auf, weshalb Erlebnispädagogik für ihre Arbeit mit jungen Menschen zentral ist. Chancen und
Herausforderungen werden nicht ausgelassen.

Wann: 25.03.2022
Zeit 09.00 - 12.00 Uhr
Anmeldeschluss: 15.03.2022

Anmeldung und weitere Infos:
https://www.refbejuso.ch/bildungsangebote/?load=81757&cHash=87a9cea98d5b92104da9f8985d12adbd

#Jugendarbeit #kirchlichejugendarbeit #kirche #refbejuso

Timeline photos 28/02/2022

Fürbitte und Gebet für die Menschen in der Ukaine der Evangelischen Kirche Schweiz

Gott des Lebens
Der Du die Welt und die Menschheit durch Deinen Sohn versöhnt hast, Erbarme Dich Deiner Geschöpfe, die weiterhin Krieg und Tod verbreiten. Wieder wird die Zivilbevölkerung als Geisel genommen und zum direkten Opfer des Machthungers einiger weniger, Erbarme Dich unser.

Beschütze Dein Volk, wo immer es sich befindet, lass hier und dort die Stimme Deiner Kirche erheben, damit dieser Wahnsinn und diese Verblendung aufhören. Gib uns allen die Kraft und den Mut, nicht in Hass, Ungerechtigkeit und Gewalt zu verfallen. Bewahre uns davor, oberflächlich zu urteilen, lass uns solidarisch mit den Opfern sein. Gib uns die Kraft, in der Wahrheit Deines Friedens zu leben,

Wir bitten Dich für die Menschen in Russland und in der Ukraine, für deren Regierende, für die Gläubigen und Verantwortlichen ihrer Kirchen und Religionsgemeinschaften. Stärke ihre Solidarität und Grossherzigkeit.
Wir bitten Dich für unsere Regierungen in Europa und in der Welt, damit sie alles daran setzen, diese Flucht nach vorne zu beenden. Festige das Band des Friedens und der Achtung zwischen den Christinnen und Christen. Schütze sie vor Vorurteilen, Manipulationen und Instrumentalisierung. Gib ihnen Deinen Frieden,
Gott, wir bitten Dich, schütze Dein Volk in der Ukraine und in Russland.

Im Namen Christi,
Amen

27/02/2022

Au vu de l’escalade de la violence en Ukraine, l’EERS invite à l’intercession dimanche prochain avec la prière:

Dieu de vie
Toi qui as réconcilié le monde et l’humanité par ton fils,
Aie pitié de tes créatures, qui continuent à répandre la guerre et la mort.
Une fois de plus des populations civiles prises en otage et victimes directes des soifs de pouvoir de quelques-uns,
Aie pitié de nous.

Protège ton peuple partout où il se trouve, fais se lever la voix de ton Eglise ici et là-bas pour que cessent cette folie et cet aveuglement.
Donne-nous à tous le pouvoir et le courage de ne pas succomber
à la haine, l’injustice et la violence. Préserve-nous des jugements superficiels rends-nous solidaires des victimes.
Donne-nous la force de vivre dans la vérité de ta paix,

Nous te prions pour les peuples de Russie et d’Ukraine,
pour leurs dirigeants, pour les fidèles et les responsables de leurs Églises et de leurs communautés religieuses. Renforce leur solidarité et leur générosité.
Nous te prions pour nos gouvernements en Europe et dans le monde, afin qu’ils mettent tout en oeuvre pour arrêter cette fuite en avant.
Renforce entre les chrétiens les liens de la paix et du respect.
Protège-les des préjugés, de la manipulation et de l’instrumentalisation.
Donne leur ta paix,
Dieu, nous t’en prions, protège ton peuple en Ukraine et en Russie

Au nom du Christ,
Amen

27/02/2022

Angesichts der Gewalteskalation in der Ukraine lädt die EKS zur Fürbitte am nächsten Sonntag ein:
Dreieiniger Gott
Der Du die Welt und die Menschheit durch Deinen Sohn versöhnt hast,
Erbarme Dich Deiner Geschöpfe, die weiterhin Krieg und Tod verbreiten.
Wieder wird die Zivilbevölkerung als Geisel genommen und zum direkten
Opfer des Machthungers einiger weniger,
Erbarme Dich unser.

Beschütze Dein Volk, wo immer es sich befindet, lass hier und dort
die Stimme Deiner Kirche erheben, damit dieser Wahnsinn und diese
Verblendung aufhören.
Gib uns allen die Kraft und den Mut, nicht in Hass, Ungerechtigkeit und
Gewalt zu verfallen. Bewahre uns davor, oberflächlich zu urteilen,
lass uns solidarisch mit den Opfern sein.
Gib uns die Kraft, in der Wahrheit Deines Friedens zu leben,

Wir bitten Dich für die Menschen in Russland und in der Ukraine,
für deren Regierende, für die Gläubigen und Verantwortlichen ihrer Kirchen
und Religionsgemeinschaften. Stärke ihre Solidarität und Grossherzigkeit.
Wir bitten Dich für unsere Regierungen in Europa und in der Welt,
damit sie alles daran setzen, diese Flucht nach vorne zu beenden.
Festige das Band des Friedens und der Achtung zwischen den Christinnen
und Christen. Schütze sie vor Vorurteilen, Manipulationen und Instrumentalisierung.
Gib ihnen Deinen Frieden,
Gott, wir bitten Dich, schütze Dein Volk in der Ukraine und in Russland.

Im Namen Christi,
Amen

Timeline photos 25/02/2022

Jährlich feiern Christinnen und Christen am ersten Freitag im März in über 170 Ländern der Welt den ökumenischen Gottesdienst zum Weltgebetstag:
Eine Gelegenheit, in die Lebenswelt von Frauen in anderen Gegenden der Welt einzutauchen.
Diesmal stehen mit England, Wals und Nordirland die britischen Inseln im Zentrum.
Vermeintlich bekannte Länder, die bei genauerem Hinsehen gleichwohl so viel Überraschendes zu bieten haben.

Video des Tagungsreferates: https://www.refbejuso.ch/inhalte/weltgebetstag/
Material zur Vorbereitung: https://www.refbejuso.ch/inhalte/weltgebetstag/materialien-zur-vorbereitung/

#Welgebetstag

23/02/2022

Neben dem klassischen Repertoire an Kirchenliedern werden mittlerweile in vielen Gemeinden
in Gottesdiensten und auch in der Arbeit mit Kindern und Jugendlichen neuere Lieder
verschiedener populärer Stilrichtungen gesungen. Dies bietet die ideale Möglichkeit,
Laienmusiker und Laienmusikerinnen in die Kirchenarbeit miteinzubeziehen. Sollten diese
noch unsicher sein, sich die Liedbegleitung auf Gitarre und Klavier noch nicht zutrauen oder
ganz einfach einen Refresher brauchen, dann ist dieser Kurs das Richtige.

Was ist ein Holangebot?
Sie holen sich den Kurs in ihre Gemeinde oder ihre Region. Sie haben
Leute, die teilnehmen wollen, und stellen Räume zur Verfügung. Mit dem Kursleiter vereinbaren
Sie Zeit, Ort und weitere Details.

Mehr Infos:
https://gottesdienst.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/Downloads/Veranstaltungen/Holangebot_Basics_moderne_Liedbegleitung.pdf

#kursangebot #musik #Kirche #Refbejuso

Timeline photos 17/02/2022

So viel Spiritualität war selten. Das Angebot im Supermarkt der Religionen wird immer bunter. Folgenden Fragen wollen wir in der Impuls- und Diskussionsveranstaltung nachgehen.

- Welche religiösen und spirituellen Angebote sind ein Gewinn, welche eher problematisch?
- Woran können wir fragwürdige oder gar gefährliche Tendenzen erkennen?
- Wo greifen wir Anliegen neuer religiöser Bewegungen auf, wo distanzieren wir uns von ihnen?
- Mit wem suchen wir eine Zusammenarbeit, wem vermieten wir Räume?

Wann 18.03.2022 13.30 bis 17.00
Wo: Haus der Kirche, Bern

Weitere Infos und Anmeldung:
https://www.refbejuso.ch/bildungsangebote/?load=82612&cHash=5c50342a01309a8fb6f74ee34826e601

16/02/2022

Ein Abend, der Kirchenmusiker:innen und Pfarrer:innen ins Gespräch bringt. Weil das Gelingen dieses Dialogs entscheidend ist für die Freude der feiernden Gemeinde am Gottesdienst. Was brauchen wir voneinander, was schätzen wir aneinander? Wie stellen wir uns eine gute Zusammenarbeit vor?

Input: Prof. Dr. David Plüss, Uni Bern
Response: Sarah Brunner, Organistin

Wo: Haus der Kirchen, Bern

#Orgel #Kanzel #musik #dialog #kirche
Aus- und Weiterbildungen für ref. Pfarrer/innen - A+W Zürich und pwb Bern Theologische Fakultät Bern

coworking 14/02/2022

coworking

Organiser un coworking dans le jardin de la cure, est-ce possible? L’été dernier, on a bel et bien proposé un coworking dans le jardin de la cure Bel-Air à Reconvilier. En parallèle, un programme d’activité a été réalisé avec des afterworks et des moments de «soins de l’âme».

coworking This is "coworking" by Mediaspro.ch on Vimeo, the home for high quality videos and the people who love them.

12/02/2022

Themenheft «Psychische Gesundheit»

Onlien Themenheft «Psychische Gesundheit»:https://www.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/Downloads/Sozial-Diakonie/Bereich/Themenheft_Psychische_Gesundheit.pdf

Bestellen unter: [email protected] oder per PN

#phsychischeGesundheit #broschüre #diakonie #mentalhealth #kirche

Timeline photos 10/02/2022

Am Gottesdienst beteiligt sein – das reicht von der Gestaltung der Feier durch Teams, über den
Lektorendienst, den Einbezug musikalischer Laien oder eines ortsansässigen Musikvereins, bis
hin zur Predigthörerin, die in einen inneren Dialog mit den Worten von der Kanzel tritt. Das vierte
Forum Gottesdienst soll Lust darauf machen, im eigenen Umfeld die Möglichkeiten zu entdecken,
wie «Partizipation im Gottesdienst» das gottesdienstliche Leben bereichern könnte.

Weitere Infos und Anmeldung:https://www.refbejuso.ch/fileadmin/user_upload/TH_pub_046_Flyer_Forum_Gottesdie.pdf

10/02/2022

⛪️Die Kollekte zum Kirchensonntag «Ich – du – wir – ihr: Sich in die Gemeinschaft einbringen» kommt diesen Projekte zugute:

➡️ „Table couvre-toi / Tischlein deck dich“
Die Organisation rettet Lebensmittel vor der Vernichtung und verteilt sie an armutsbetroffene Menschen.

🥔🧀🥒Der Verein ist sowohl in der Deutschschweiz als auch im Arrondissement du Jura mit mehreren Abgabestellen aktiv. Die Zusammenarbeit mit Kirchgemeinden ist teilweise eng. Sei dies, indem Freiwillige bei der Sammlung oder Abgabe von Lebensmitteln mitwirken, oder indem die Abgabestellen in Kirchgemeindehäusern situiert sind. Pro Woche erreichen die 134 Abgabestellen rund 21'000 Menschen in aktueller Not. Tischlein deck dich
➡️ Association du Chalet „Le Refuge“ de la Croix-Bleue Jurassienne in Tramelan

🏡Das Haus beherbergt Kinder- und Jugendlager, Musikwochen, Familienfeiern oder -ferienwochen und bietet Raum für Seminare und Retraiten örtlicher Organisationen oder Kirchgemeinden sowie gemeinschaftliche und kirchliche Anlässe. So wird es zu einem Ort, wo Gemeinschaft geformt und eingeübt wird. Und von dem her der Geist der Gemeinschaft ins alltägliche Leben zurückstrahlt. Chalet de la Croix-Bleue "Le Refuge"

😊🙏🏻Wir danken allen Spendenden herzlich für den Beitrag.
Personen, die nicht physisch an einem Gottesdienst teilnehmen können, steht die Möglichkeit offen, online einen Kollektenbeitrag zu überweisen:
https://www.refbejuso.ch/strukturen/finanzen/kollekten-online/

#kirche #refbejuso #kollekte #reformiertekirche #reformiert #reformiertekirchebern #spenden #kirchensonntag #kiso #bern #jura #kirchebern #kircheschweiz #gottesdienst #tischleindeckdich

Timeline photos 09/02/2022

Gewalttätiger islamistischer Extremismus ist nach wie vor ein aktuelles Problem, auch in der Schweiz. Die noch vernachlässigte Prävention muss eine wichtigere Rolle spielen. Um offene Fragen genauer zu beleuchten wurde vom Verein Tasamouh ein Bericht in Auftrag gegeben, der von den drei Berner Landeskirchen finanziert worden ist. Der Bericht analysiert die Ursachen und Risikofaktoren von islamistischem Extremismus, stellt bewährte Präventionsverfahren vor und gibt Empfehlungen für verschiedene Interessengruppen. Inhalte und Erkenntnisse dieses Berichts werden am 17. März 2022, 13.30 – 16.30 Uhr in der Kirchgemeinde Paulus öffentlich vorgestellt und diskutiert. (Link und so). Sie können vor Ort oder online teilnehmen. Anmeldefrist ist der 10. März.

Weitere Infos: https://www.refbejuso.ch/agenda/?tx_refbejuso_pi2%5Bload%5D=84571&cHash=049d776392ce82008de4bae5ffd0fab9

Willkommen bei Refbejuso

Nach der Gründung des Kantons Jura schlossen sich 1980 die reformierten Kirchen der Kantone Bern und Jura zu einem Synodalverband zusammen. Viele Aufgaben werden heute im Verband gelöst.

Zum Einzugsgebiet der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn gehören 203 Kirchgemeinden und drei Gesamtkirchgemeinden (Bern, Biel, Thun) im Kanton Bern, die acht Kirchgemeinden im oberen Teil des Kantons Solothurn sowie die drei reformierten Kirchgemeinden des Kantons Jura.

Videos (show all)

Themenheft «Psychische Gesundheit»
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender
Adventskalender

Telephone