HTW Dresden

HTW Dresden

Bemerkungen

// Wir feiern 30 Jahre mit André Kabella

André Kabella lehrt an der Fakultät Design Computeranimation, Digitalvideo und Interaktion. Sein Weg an unserer Hochschule begann bereits mit seinem Design-Studium im Jahr 1994, damals noch im Fachbereich Gestaltung. Seit 2020 ist er Mitarbeiter in der Fakultät und begleitet Studierende bei ihren Projekten.

Im aktuellen Porträt erzählt uns der Designer mehr von seiner Faszination für Produktgestaltung, den aufregenden Anfangsjahren und seinem Designverständnis. Außerdem verrät er uns, wo auf dem Campus sein Lieblingsort zum Entspannen ist.

Das gesamte Interview findet ihr auf unserer Jubiläumsseite 👇🏾

www.htw-dresden.de/30jahre
Link in BIO!
WILLKOMMEN ZUM SOMMERSEMESTER 2022//

Das Sommersemester geht bald los! Und es wird wieder mit mehr persönlichem Kontakt am Campus stattfinden. Ab dem 21. März werden die Hörsäle und Seminarräume für Lehre und Selbststudium natürlich unter den aktuell geltenden Hygienebestimmungen für euch offen sein.

Außerdem wird es wieder Kaffee und Snacks zum Energietanken in der Cafeteria Listig im Gebäude Z geben.

Wir wünschen euch einen tollen Start und viel Erfolg!

Infos dazu habt ihr letzte Woche in der Infomail erhalten. Über die genauen Regelungen werden wir nochmals zum Ende der Woche informieren.

#htwdresden #htwdd
// NEUE PROFESSORIN

Seit Oktober 2021 lehrt Joanna Dauner als Professorin für die Grundlagen der Gestaltung an der Fakultät Design.

Sie studierte Visuelle Kommunikation (BA) und New Media (MA) an der Universität der Künste Berlin (UdK). Seit 2016 arbeitete die Designerin als künstlerische Mitarbeiterin im Bereich Visuelle Kommunikation, Grundlagen Digitale Gestaltung und seit 2019 im Berlin Open Lab der UdK. Dort erforschte sie das Potential formverändernder Werkstoffe interaktive Material-Schnittstelle.

Das Thema Material übt eine besondere Faszination aus: „Genauso wie wir im besten Fall unsere Werkzeuge selbst gestalten können, so sollten wir auch das Material mit dem wir arbeiten mitgestalten! Mich fasziniert die Zukunftsvision, dass Material programmierbar sein wird und die Disziplin Design sehe ich aufgefordert, für diese neuen Materialien Anwendungsszenarien und Kontexte zu finden.“

Studierende möchte die Professorin dafür begeistern, eigenständig zu lernen und zu forschen und die Hochschule als Ort und Institution wahrzunehmen, die sie mitgestalten können.

Wer mehr über Prof. Joanna Dauner und den Zusammenhang von Design und Journalismus erfahren möchte, kann das Interview auf unserer Webseite nachlesen: https://www.htw-dresden.de/news/mich-fasziniert-die-zukunftsvision-dass-material-programmierbar-sein-wird

#htwdresden #womeninscience
Gestern besuchte Wissenschaftsminister Sebastian Gemkow die HTW Dresden. Mehr dazu: https://www.htw-dresden.de/news/wissenschaftsminister-sebastian-gemkow-an-der-htw-dresden
// Solidarität mit der Ukraine - Stellungnahme der Hochschulleitung

Mit großer Bestürzung haben wir die Ereignisse der letzten Tage verfolgt. Der Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine ist ein Angriff auf den Frieden in Europa und der Welt, auf unsere Freiheit und Demokratie und eine Verletzung des bestehenden Völkerrechts. Die HTW Dresden verurteilt diesen Krieg aufs Schärfste und ist in großer Solidarität mit den Menschen in der Ukraine.

Wir pflegen Verbindungen zu Hochschulen in der Ukraine und ukrainische Studierende sind an der Hochschule eingeschrieben. Derzeit nehmen wir Kontakt zu ihnen auf, um zu erfragen, wie wir sie bestmöglich unterstützen können. Ebenso läuft die Kontaktanbahnung zu unserer ukrainischen Partnerhochschule National Agrarian University in Bila Tserkva.

Mit dem Sächsischen Ministerium für Wissenschaft, Kultur und Tourismus und den anderen sächsischen Hochschulen stehen wir in aktivem Austausch, um Unterstützungsangebote für betroffene Studierende abzusprechen und zu organisieren.

Die wissenschaftlichen Beziehungen sowie Kooperationsprojekte mit der Russischen Förderation schränken wir bis auf Weiteres erheblich ein. Damit schließen wir uns der Stellungnahme des DAAD an. Individuelle Stipendien für russische Studierende, Lehrende und Forschende, die bereits in Deutschland sind, werden weiter finanziert.

Denn eines ist uns wichtig: Wir sind eine weltoffene Hochschule, in der Menschen aus der Ukraine, aus Russland und aus vielen anderen Nationen studieren, lehren und forschen. Diese Gemeinschaft werden wir weiterhin bewahren. Sie ist ein wichtiger Grundstein für den Frieden und Grundverständnis unserer Lehre, Forschung und Arbeit.

#standwithukraine #supportukraine
Wir feiern 30 Jahre mit Prof. Martin Wittmer //

Martin Wittmer ist seit 2009 Professor für Fahrzeugkonstruktion und Nutzfahrzeugtechnik hier bei uns an der HTW Dresden. Neben seiner Tätigkeit in der Lehre organisiert er alljährlich den Nutzfahrzeugtag, der im Technikum und auf dem Testfeld der Fahrzeugtechnik von der Feuerwehr bis zum Lastfahrrad die Faszination für das „Großgerät“ zeigt. 🚛♥️

Außerdem setzt er sich für die europäische Idee ein und wünscht sich, dass die Hochschule ein Ort für Menschen aus aller Welt ist. 🌍🤗

Das aktuelle Porträt gibt es auf unserer Jubiläumsseite.👇🏽

www.htw-dresden.de/30jahre
Link in BIO!
// Solidarität mit der Ukraine 🇺🇦

Die HTW Dresden verurteilt den Angriff Russlands auf die Ukraine und unterstützt das Statement der Hochschulrektorenkonferenz (HRK).

Die Rektorin der HTW Dresden, Prof. Katrin Salchert: „Der Einmarsch der russischen Truppen in die Ukraine ist ein unvorstellbares, furchtbares Ereignis und eine große Gefahr für den Frieden in Europa und in der Welt. Unsere Gedanken gelten vor allem den Menschen in der Ukraine, denen unsere vollste Solidarität gilt.“

https://www.htw-dresden.de/news/die-htw-dresden-verurteilt-den-angriff-russlands-auf-die-ukraine
𝗡𝗘𝗨𝗘𝗥 𝗣𝗥𝗢𝗙𝗘𝗦𝗦𝗢𝗥 //

Zum Wintersemester 2021 wurde Dr. Tim Pidun als Professor für Verwaltungsinformatik an die Fakultät Informatik/Mathematik berufen.

Seine Wurzeln liegen im Ingenieurwesen: Tim Pidun studierte Drucktechnik an der HTWK Leipzig und befasste sich mit der industriellen Digitalisierung von Bildern und dem Aufbau von Bilddatenbanken.2015 promovierte er an der TU Dresden und wurde 2017 als Professor an die Hochschule Ansbach berufen.

In der Lehre an der HTW Dresden ist der Studiendekan für die Vermittlung von Wissen zur Automatisierung und Digitalisierung in der Verwaltung zuständig. In seiner Forschung beschäftigt sich Professor Pidun damit, wie Organisationen unter spezifischen Rahmenbedingungen effektiver arbeiten können und wie aussagekräftige Managementsysteme zur Beurteilung der organisationalen Leistung gestaltet sein sollten.

𝗪𝗜𝗘 𝗚𝗘𝗦𝗧𝗔𝗟𝗧𝗘𝗡 𝗦𝗜𝗘 𝗜𝗛𝗥𝗘 𝗟𝗘𝗛𝗥𝗘 𝗩𝗢𝗥 𝗗𝗜𝗘𝗦𝗘𝗠 𝗛𝗜𝗡𝗧𝗘𝗥𝗚𝗥𝗨𝗡𝗗?

Die Lehre an der HTW Dresden ist grundsätzlich anwendungsorientiert angelegt. Die angebotenen Module sind dabei inhaltlich so aufgebaut, dass die vorher vermittelten grundsätzlichen Methoden der Wirtschaftsinformatik und Informatik direkt auf die Verwaltung angewendet werden. Oft wird als Prüfungsleistung neben klassischen Klausuren eine Belegarbeit über eine spezifische Problemstellung und -lösung gefordert.
Die Studierenden werden so in der Lehre, im Praktikum und der Abschlussarbeit befähigt, selbständig und zielorientiert zu arbeiten.

𝗪𝗔𝗥𝗨𝗠 𝗦𝗢𝗟𝗟𝗧𝗘 𝗠𝗔𝗡 𝗩𝗘𝗥𝗪𝗔𝗟𝗧𝗨𝗡𝗚𝗦𝗜𝗡𝗙𝗢𝗥𝗠𝗔𝗧𝗜𝗞 𝗦𝗧𝗨𝗗𝗜𝗘𝗥𝗘𝗡 ?

Verwaltungsinformatiker halten „die Sache am Laufen“. Sie tragen Verantwortung dafür, dass ihre Organisation handlungsfähig ist, effizient arbeitet und verwaltet wird. Der öffentliche Dienst hat auch in Krisenzeiten für Absolventinnen und Absolventen der Verwaltungsinformatik eine Menge Verantwortung in verschiedensten technischen Bereichen zu bieten - von der Softwareentwickung über das IT-Consulting bis zur digitalen Prozessgestaltung. Wir sind in unserem Wirkungsbereich jedoch nicht auf den öffentlichen Dienst in Sachsen beschränkt. Verwaltung steckt in jeder Ebene des öffentlichen Rechts und auch in fast jedem Unternehmen

🔸Mehr erfahren unter:
https://www.htw-dresden.de/hochschule/fakultaeten/info-math/ueber-uns/personen/professuren/prof-dr-tim-pidun
𝗦𝗘𝗠𝗘𝗦𝗧𝗘𝗥𝗣𝗥𝗢𝗝𝗘𝗞𝗧 𝗘𝗟𝗘𝗞𝗧𝗥𝗢𝗧𝗘𝗖𝗛𝗡𝗜𝗞 //

Das #Arduino-#Erstsemesterprojekt, das bereits zum dritten Mal in Folge stattfand, ist als fakultatives Begleitprojekt für Erstsemesterstudierende zur Vermittlung von Grundlagen der Elektrotechnik gedacht. Zum Abschluss haben sechs Teams ihre Prototypen vorgestellt.

In diesem Jahr konnten gleich zwei Teams gewinnen. Die Jury stimmte für die Umsetzungsideen "Kamera-Rover" von Julian Preußker und Julius Förster sowie "HovAir" von Tobias Jordan und Leon Sägling.

🔸Mehr zu den einzelnen Projekten in unserer Story oder unter : https://www.htw-dresden.de/hochschule/fakultaeten/elektrotechnik?tx_news_pi1%5Baction%5D=detail&tx_news_pi1%5Bcontroller%5D=News&tx_news_pi1%5Bnews%5D=2145&cHash=7a5a184ed2d813a42b77b2138941698d

#htwdd #htwdresden #elekrotechnik #semesterprojekt
FRAUEN IN DER WISSENSCHAFT //

Seit August 2017 ist Sie wissenschaftliche Mitarbeiterin in der Fakultät für Landbau/Umwelt/Chemie an unserer Hochschule. Ihre Schwerpunkte in der Lehre sind u.a.: Bioindikation, Botanische Bestimmungsübungen und Urban Ecology.

Mehr erfahren unter: https://www.htw-dresden.de/luc/ueber-uns/personen/mitarbeiter/haenel-dr-rer-nat-sabine
𝗪𝗜𝗥 𝗙𝗘𝗜𝗘𝗥𝗡 𝟯𝟬 𝗝𝗔𝗛𝗥𝗘 𝗠𝗜𝗧 𝗥𝗘𝗕𝗘𝗖𝗖𝗔 𝗞𝗥𝗘𝗡𝗧𝗭 //

Ich bin in einer wunderbaren, freundlichen und modernen Hochschulbibliothek tätig, so Rebecca Krentz von der Hochschulbibliothek.

Rebecca Krentz ist seit sieben Jahren Teil unserer Hochschulgemeinschaft. Sie ist stellvertretende Leiterin der Bibliothek mit Schwerpunkt Informationsvermittlung sowie Open Access und ganz in ihrem Element, wenn sie Wissen weitergeben kann.

Von der "Langen Nacht der aufgeschobenen Hausarbeiten", in der Studierende dabei unterstützt werden, ihre Semesterprojekte zu finalisieren, bis hin zur wissenschaftlichen Recherche im Bibliothekskatalog organisiert und führt sie Schulungen durch.

Wir haben die studierte Politikwissenschaftlerin gefragt, welche besondere Erinnerung sie mit der Hochschule verbindet und mit wem sie gerne einen Kaffee trinken möchte.

🔸Das ganze Interview gibt es auf unserer Jubiläumsseite: www.htw-dresden.de/30jahre

————————————————————————————

𝗖𝗘𝗟𝗘𝗕𝗥𝗔𝗧𝗜𝗡𝗚 𝟯𝟬 𝗬𝗘𝗔𝗥𝗦 𝗪𝗜𝗧𝗛 𝗥𝗘𝗕𝗘𝗖𝗖𝗔 𝗞𝗥𝗘𝗡𝗧𝗭 //

“I work in a wonderful, friendly and modern university library!” says Rebecca Krentz.

She has been part of our university community for seven years. Rebecca is the deputy head of the library with a focus on information provision as well as Open Access and is completely in her element when she can pass on knowledge.
From the "Long Night of Deferred Term Papers", where students are helped to finalise their semester projects, to scientific research in the library catalogue, she organises and conducts training sessions. Today we have her in conversation.

We asked the political science graduate what special memory she has of the university and who she would like to have a coffee with.

🔸The entire interview is available on our anniversary page: www.htw-dresden.de/30jahre

Herzlich willkommen auf der Facebook-Seite der HTW Dresden. Impressum: https://www.htw-dresden.de/impressum
Datenschutz: https://www.htw-dresden.de/datenschutz

Die Hochschule für Technik und Wirtschaft Dresden hat ein ausgeprägtes ingenieur- und wirtschaftswissenschaftliches Profil in Lehre und Forschung ergänzt durch künstlerische Kompetenzen. Sie ist die zweitgrößte Hochschule der sächsischen Landeshauptstadt. Mit 8 Fakultäten, 180 Professorinnen und Professoren und 4.800 Studierenden ist die Hochschule einerseits groß genug, um die verschiedenen Diszi

Wie gewohnt öffnen

03/06/2022

// Exkursion zur Gläsernen Manufaktur – Fakultät Maschinenbau

Im Studiengang Produktionstechnik finden während des Semesters auch immer wieder Exkursionen statt. Letzte Woche ging es in die Gläserne Manufaktur (@vwmanufaktur_de ). Hier konnten die Studierenden die Fertigungslinie begutachten. Bei einer Führung durch das Werk schauten sie Robotern, fahrerlosen Transportsystemen und den Werker*innen bei der Arbeit über die Schulter. Zum Schluss gab es einen Mini-Workshop des Industrial Engineers zum Thema "Ergonomische Montage". Im Video seht ihr die Highlights der Exkursion.

03/06/2022

// Exkursion zur Gläsernen Manufaktur – Fakultät Maschinenbau

Im Studiengang Produktionstechnik finden während des Semesters auch immer wieder Exkursionen statt. Letzte Woche ging es in die Gläserne Manufaktur (@vwmanufaktur_de ). Hier konnten die Studierenden die Fertigungslinie begutachten. Bei einer Führung durch das Werk schauten sie Robotern, fahrerlosen Transportsystemen und den Werker*innen bei der Arbeit über die Schulter. Zum Schluss gab es einen Mini-Workshop des Industrial Engineers zum Thema "Ergonomische Montage". Im Video seht ihr die Highlights der Exkursion.

03/06/2022

// Exkursion zur Gläsernen Manufaktur – Fakultät Maschinenbau

Im Studiengang Produktionstechnik finden während des Semesters auch immer wieder Exkursionen statt. Letzte Woche ging es in die Gläserne Manufaktur (@vwmanufaktur_de ). Hier konnten die Studierenden die Fertigungslinie begutachten. Bei einer Führung durch das Werk schauten sie Robotern, fahrerlosen Transportsystemen und den Werker*innen bei der Arbeit über die Schulter. Zum Schluss gab es einen Mini-Workshop des Industrial Engineers zum Thema "Ergonomische Montage". Im Video seht ihr die Highlights der Exkursion.

Photos from HTW Dresden's post 31/05/2022

// Wir feiern 30 Jahre mit Tino Köhler

Tino begann 2018 Elektrotechnik zu studieren und ist seither aus den studentischen Gremien der Hochschule nicht mehr wegzudenken. Denn er hat bereits einiges mitgestaltet - von der Studienkommission Elektrotechnik, Senatskommission Forschung, Senat und Rektoratskommission Studiengangentwicklung bis hin zu Aufgaben in der studentischen Selbstverwaltung, Vorstand des @stura_htw_dresden und weitere Ämtern. Auf diesem Weg lernte er die Hochschule von vielfältigen Perspektiven kennen. Mehr zu seinem aktuellen Werdegang verrät er im aktuellen Porträt.

--

// We celebrate 30 years with Tino Köhler

Tino started studying electrical engineering in 2018 and since then it is hard to imagine the university's student bodies without him. He has already helped shape a number of things - from the Electrical Engineering Study Committee, Senate Research Committee, Senate and Rectorate Study Program Development Committee to tasks in student self-administration, the board of @stura_htw_dresden and other offices. Along the way, he got to know the university from a variety of perspectives. He reveals more about his current career in the current portrait.

Photos from HTW Dresden's post 31/05/2022

// Wir feiern 30 Jahre mit Tino Köhler

Tino begann 2018 Elektrotechnik zu studieren und ist seither aus den studentischen Gremien der Hochschule nicht mehr wegzudenken. Denn er hat bereits einiges mitgestaltet - von der Studienkommission Elektrotechnik, Senatskommission Forschung, Senat und Rektoratskommission Studiengangentwicklung bis hin zu Aufgaben in der studentischen Selbstverwaltung, Vorstand des @stura_htw_dresden und weitere Ämtern. Auf diesem Weg lernte er die Hochschule von vielfältigen Perspektiven kennen. Mehr zu seinem aktuellen Werdegang verrät er im aktuellen Porträt.

--

// We celebrate 30 years with Tino Köhler

Tino started studying electrical engineering in 2018 and since then it is hard to imagine the university's student bodies without him. He has already helped shape a number of things - from the Electrical Engineering Study Committee, Senate Research Committee, Senate and Rectorate Study Program Development Committee to tasks in student self-administration, the board of @stura_htw_dresden and other offices. Along the way, he got to know the university from a variety of perspectives. He reveals more about his current career in the current portrait.

27/05/2022

// Zukunft studieren mit Informatik

Du knobelst gerne an komplexen mathematischen Aufgaben und möchtest kreative Software entwickeln? Dann bist du bei Informatik genau richtig!
Ob Datenbanken, Internetplattformen oder Simulationsprogramme in Medizin, Umwelt, Verkehr – Der Studiengang befähigt dich, komplexe Software für alle Lebens- und Arbeitsbereiche zu entwerfen und umzusetzen.
Mit deinem Abschluss kannst du national sowie international tätig werden, denn Absolventen in diesem Bereich sind besonders gefragt.

Dann steht einer Bewerbung doch nichts mehr im Weg, oder?

Sichere dir jetzt deinen Studienplatz der Zukunft!

www.htw-dresden.de/meinstudium2022
👉 LINK in der BIO!

24/05/2022

// Design-Studierende zeigen Exponate zur Künstlichen Intelligenz

Die Projektgruppe von 17 Design-Studierenden der HTW Dresden erarbeiteten in einem jahrgangsübergreifenden Projekt verschiedene Exponate zum Thema „Künstliche Intelligenz“. In der ebenfalls von den Studierenden organisierten Ausstellung „Outside the Bounding Box“ werden die Werke vom 1. bis 6. Juni im Kunstraum GEH8 der Öffentlichkeit präsentiert. Gezeigt werden interaktive Installationen, Video-Essays und Textbeiträge.

https://outsidetheboundingbox.com/
@outsidetheboundingbox

Photos from HTW Dresden's post 22/05/2022

// Internationaler Tag der Artenvielfalt

Heute zum internationalen Tag der Artenvielfalt möchten wir euch gerne das Forschungsthema unserer Biodiversitätsforscherin Dr. Sabine Hänel näher vorstellen. Gemeinsam mit ihrem Team forscht sie im Projekt „Abiotischer Stress beeinflusst das Mikroklima durch Veränderung von Vegetationseigenschaften“. Das Forschungsprojekt könnte einen wesentlichen Beitrag zur Entwicklung nachhaltiger und effizienter Maßnahmen zur Erhaltung der Arten in den Bereichen Forst- und Landwirtschaft leisten.

Was die Forschenden bisher rausgefunden haben, erfahrt in unserer kleiner Fotozusammenfassung.

Mehr Infos zum Forschungsprojekt gibt’s auf 👉🏽 www.htw-dresden.de

20/05/2022

// Studieren mit Zukunftsperspektive

Geoinformatiker vermessen quasi die Welt. Sie arbeiten mit modernsten Messmethoden und können mit ihrem Fachwissen in vielen Bereichen in Sachen Nachhaltigkeit mitwirken. Das Studium Geomatik ist bei uns vorallem praktisch und findet draußen und drinnen statt. Nach dem Studium erwartet dich ein interessantes Arbeitsumfeld mit sicherer Berufsperspekrive.

Sichere dir deinen Studienplatz der Zukunft jetzt!

Photos from HTW Dresden's post 19/05/2022

// Wir feiern 30 Jahre mit Hanna Liebrecht

Hanna studiert im 8. Semester International Business und engagiert sich bereits seit dem zweiten Semester im @StuRa der HTW Dresden. Nach ihrem Auslandssemester in Nizza absolviert sie nun ein Praktikum in Luxemburg. Ihr Weg bei uns ist damit noch nicht vorbei. Hanna hat vor, ab März ihren Master im Studienfach Management mittelständischer Unternehmen zu beginnen und auch im StuRa wieder aktiver zu werden. Was uns Hanna zum 30-jährigen wünscht, erfahrt im aktuellen Porträt.


//// We celebrate 30 years with Hanna Liebrecht

Hanna is in her 8th semester of International Business and has been involved in the @StuRa at HTW Dresden since her second semester. After her semester abroad in Nice, she is now doing an internship in Luxembourg. Her path with us is not over yet. Hanna plans to start her Master's degree in Management of Medium-Sized Enterprises in March and to become more active in the StuRa again. Find out what Hanna would like to wish us on her 30th birthday in the current portrait.

17/05/2022

// STUDIENORIENTIERUNG LEICHT GEMACHT

Du bist auf der Suche nach deinem Wunschstudium? Der Hochschulkompass bietet dir neben der Vielfalt der Studienmöglichkeiten außerdem einen Interessentest mit Vorschlägen für deinen passenden Studiengang. Wir wünschen viel Spaß beim erkunden!

Die Suche nach einem passenden Studiengang kann so einfach sein: Nutze die umfangreichen Suchmöglichkeiten des Hochschulkompasses unter www.hochschulkompass.de/suche, finde Deinen Wunschstudiengang und erhalte alle wichtigen Informationen auf einen Blick – auch hier bei uns auf Facebook.

Photos from HTW Dresden's post 16/05/2022

// Studierende aus aller Welt diskutieren zum Stadtleben der Zukunft

(english version below)

Aktuell arbeitet eine Gruppe Master-Studierender aus 16 Ländern in einem Intensivprogramm im Rahmen des ERASMUS-MUNDUS “Master in Urban Climate and Sustainability +1.5 (MUrCS)" gemeinsam an Lösungen zum nachhaltigen Leben in Städten.

Fragen von Stadtklima und Nachhaltigkeit werden in Vorträgen und bei Ortsbesichtigungen erörtert, mit Expertinnen und Experten aus Forschungsinstitutionen, Verwaltung und Planungsbüros diskutiert und in Beiträgen der Studierenden reflektiert.

Wer Interesse hat, unsere Gaststudierenden in entspannter Atmosphäre zu treffen, etwas über ihren Hintergrund zu erfahren, über die Herausforderungen nachhaltiger Stadtentwicklung weltweit zu sprechen, kann gerne zur Abschlusspräsentation vorbeikommen.

• Freitag, 20 Mai ab 17:00 | Vorstellung der Arbeitsergebnisse auf dem Hauptcampus der HTW im Z-Gebäude im PAB.

Mehr zum Programm: https://murcs.eu/

// Students from all over the world discuss urban life of the future

Currently, a group of master's students from 16 countries are working together on solutions for sustainable urban living in an intensive program within the framework of the ERASMUS-MUNDUS "Master in Urban Climate and Sustainability +1.5 (MUrCS)".

Issues of urban climate and sustainability are discussed in lectures and on site visits, debated with experts from research institutions, administration and planning offices and reflected on in contributions by the students.

If you are interested in meeting our guest students in a relaxed atmosphere, learning about their background, talking about the challenges of sustainable urban development worldwide, please feel free to drop by for the final presentation.

- Friday, May 20 from 17:00 | Presentation of the work results on the main campus of the HTW in the Z-building in the PAB.

Further information about the program: https://murcs.eu/

Photos from dresden exists's post 16/05/2022

Das war der diesjährige Business Idea Slam! Wer gewonnen hat, erfahrt ihr unten im Beitrag. Danke für dieses tolle Event bei bestem Wetter mit (veganer) Bratwurst und Erfrischungsgetränk auf unserem Bibliothekplatz 😎

13/05/2022

// Zukunft studieren mit Elektrotechnik

Mit Elektrotechnik kannst du richtig vielseitig arbeiten. Vor allem wirkst du an wichtigen Zukunftstechnologien, wie regenerativen Energien, elektronischen Antrieben und Microelectronic mit.
Das beste daran: Diese Bereiche ermöglichen super spannende Jobs z.B. im Raum Dresden, sodass du sofort im Anschluss deines Studiums loslegen kannst. Auch im aktuellen Ranking der Wirtschaftswoche kann die ET gut punkten. Jetzt musst du dich nur noch bewerben 😉

Sichere dir deinen Studienplatz der Zukunft jetzt!
www.htw-dresden.de/meinstudium2022

10/05/2022

Schönen Nachmittag euch allen! Holt euch ein Eis und genießt das super Wetter. 👉🏽🍦+ ☀️

Photos from HTW Dresden's post 10/05/2022

// ELTERNABEND ZUR BEWERBUNG WINTERSEMESTER 22/23

12. Mai 2022 von 17- 18 Uhr

Die Studienberaterinnen Mira Höfler und Josefin Päßler möchten im Vortrag "Hilfe, mein Kind möchte studieren." und anschließender Diskussionsrunde gemeinsam mit den interessierten Eltern Antworten zu folgenden Fragenstellen finden:

Wie läuft der Bewerbungsprozess an der HTW Dresden?
Wie läuft die Immatrikulation?
Wo wird mein Kind wohnen?
Wie kann ich mein Kind bei der Finanzierung des Studium unterstützen?
Was erwartet mein Kind im Studium?

Teilnehmen: https://bbb.htw-dresden.de/b/pas-h1y-fr1-umj
Der Infovortrag läuft über BigBlueButton. Eine Anmeldung ist nicht nötig.

Photos from HTW Dresden's post 09/05/2022

// Wir feiern 30 Jahre HTW Dresden mit Pia Bielitz

Pia Bielitz ist wissenschaftliche Mitarbeiterin an der Fakultät Mathematik/Informatik und forscht in der Arbeitsgruppe Smart Production Systems zu Digitalisierung und IoT-Anwendungen in der Industrie. Aktuell betreut die Ingenieurin das Lab X – das neu gegründete Startup-Lab ist eine Ideenwerkstatt, in der Prototypen angefertigt und weiterentwickelt werden können. Die Dresdnerin hat schon bei uns Wirtschaftsingenieurwesen studiert. Wie ihr Weg sie trotz kleinem Umweg an die HTW Dresden geführt hat, erfahrt ihr im aktuellen Porträt.

www.htw-dresden.de/30jahre


// We celebrate 30 years of HTW Dresden with Pia Bielitz

Pia Bielitz is a research assistant at the Faculty of Mathematics/Computer Science and conducts research on digitalisation and IoT applications in industry in the Smart Production Systems working group. The engineer is currently in charge of Lab X - the newly founded start-up lab is an ideas workshop where prototypes can be created and further developed. The Dresden native already studied industrial engineering with us. In this portrait, you can find out how her path led her to HTW Dresden despite a small diversions.

www.htw-dresden.de/30jahre

Auf Diplom studieren – immer noch möglich! 06/05/2022

Auf Diplom studieren – immer noch möglich!

Bei uns kannst du Maschinenbau noch auf Diplom studieren! Aber welcher Studienabschluss passt eigentlich am besten zu dir? Studis Online hat das Thema genauer unter die Lupe genommen. 🧐

Auf Diplom studieren – immer noch möglich! Diplomstudiengänge wurden durch die Bologna-Reform weitgehend abgeschafft und mit dem Bachelor- und Mastersystem ersetzt. An wenigen Hochschulen findest du noch welche!

06/05/2022

/ Zukunft studieren mit Produktionstechnik

Du möchtest verstehen, wie Fertigungsprozesse in produzierenden Unternehmen funktionieren? Das Studium Produktionstechnik ist für Technikaffine, die den Überblick haben und ein spannendes Arbeitsumfeld wie z. B. in der Luft- und Raumfahrt suchen. Im Video erfährst du mehr über die Berufsperspektive und das praxisorientierte Studium.

Dann steht einer Bewerbung doch nix mehr im Weg, oder?

Sichere dir jetzt deinen Studienplatz der Zukunft!
www.htw-dresden.de/meinstudium2022

05/05/2022

// Wir feiern gemeinsam zum Hochschulfest

Zum diesjährigen Jubiläumsjahr wird es auch unser geliebtes Hochschulfest am 1. Juni wieder geben. Studierende und Mitarbeitende sind herzlich eingeladen. Das gemeinsame Miteinander bei Musik und dem traditionellen Frühstück werden dieses Fest zu unserem machen.

Programm 👇🏼
www.htw-dresden.de/hochschulfest

03/05/2022

Im aktuellen CHE-Ranking der @zeit_campus konnte das Studienfach Maschinenbau mit besonders guten Noten abschneiden. Insbesondere der hohe Praxisbezug und die super Studienorganisation wurden von den Studierenden gelobt.

Im aktuellen Newsbeitrag auf www.htw-dresden.de findet ihr eine Zusammenfassung zum Nachlesen!

Photos from HTW Dresden's post 02/05/2022

// Das war der Girls'Day 2022

Am 28. April öffneten sich anlässlich des 22. Mädchen-Zukunftstages die Türen der HTW Dresden für Schülerinnen aus ganz Sachsen. 55 Schülerinnen im Alter von 11 bis 17 Jahren nahmen an den acht Workshops aus den Bereichen Maschinenbau, Informatik/Mathematik, Geoinformation und Chemieingenieurwesen teil. Welche Veranstaltungen die Schülerinnen besucht haben gibt es im aktuellen Newsbeitrag nachzulesen: https://www.htw-dresden.de/news/das-war-der-girls-day-2022-an-der-htw-dresden

Save the Date!
Der nächste Zukunftstag für Mädchen findet am 27. April 2023 statt.

„Praktisch mehr erreichen“

Die HTW Dresden ist mit rund 5.000 Studierenden die zweitgrößte Hochschule der Landeshauptstadt. Die 40 Studiengänge in den Bereichen Bauingenieurwesen, Elektrotechnik, Maschinenbau, Informatik, Wirtschaftswissenschaften, Landbau, Umwelt, Chemieingenieurwesen und Design führen zu den Abschlüssen Bachelor, Master und Diplom. Lehre und Forschung sind eng miteinander verbunden und stark praxisorientiert. Die Studierenden profitieren von individueller Betreuung und einer persönlichen Studienatmosphäre.

Adresse


Friedrich-List-Platz 1
Dresden-Altstadt
01069

Allgemeine Information

Datenschutzerklärung Facebook
Die HTW Dresden nutzt den hier angebotenen Nachrichtendienst Facebook (Im Folgenden Dienst). Betreibergesellschaft von Facebook ist die Facebook, Inc., 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA. Für die Verarbeitung personenbezogener Daten von außerhalb der Vereinigten Staaten lebenden Personen ist die Facebook Ireland Ltd., 4 Grand Canal Square, Grand Canal Harbour, Dublin 2, Ireland verantwortlich.

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie den hier angebotenen Dienst und dessen Funktionalitäten in eigener Verantwortung nutzen. Dies gilt insbesondere für die Nutzung von interaktiven Facebook-Funktionen, wie beispielsweise dem Teilen oder Kommentieren.

Die bei der Nutzung des Dienstes über Sie erhobenen Daten werden von dem Anbieter verarbeitet und dabei gegebenenfalls in Länder außerhalb der Europäischen Union übermittelt. Die HTW Dresden hat keinen Einfluss auf die Art und den Umfang der durch den Anbieter verarbeiteten Daten, die Art der Verarbeitung und Nutzung oder die Weitergabe dieser Daten an Dritte, insbesondere in Länder außerhalb der Europäischen Union. Angaben darüber, welche Daten durch den Anbieter verarbeitet und zu welchen Zwecken genutzt werden, finden Sie in der Datenschutzerklärung des Dienstes: https://www.facebook.com/privacy/explanation .

Die Nutzung dieses Dienstes ist nicht erforderlich, um mit uns in Kontakt zu treten, oder unsere Informationen zu erhalten. Informationen, die wir über diesen Dienst veröffentlichen, können in gleicher oder ähnlicher Form auch über den Internetauftritt der HTW Dresden https://www.htw-dresden.de/ abgerufen werden.

Über unser Kontaktformular auf unseren Internetseiten https://www.htw-dresden.de/servicemenue/kontakt.html können Sie jederzeit mit uns in Kontakt treten.

Mit allen Anliegen zum Datenschutz können Sie sich auch an den Datenschutzbeauftragten der HTW Dresden wenden, den Sie unter [email protected] erreichen.

Weitere Informationen zum Datenschutz an der HTW Dresden finden Sie hier: https://www.htw-dresden.de/servicemenue/datenschutz.html

Andere Hochschule und Universität in Dresden-Altstadt (alles anzeigen)
الدراسة بالمانيا الدراسة بالمانيا
Dresden-Altstadt, 01099