Jeder Quadratmeter Du

Das Kulturportal für Plattenbau-Liebhaber und alle, die es werden wollen.

"Jeder M² Du" ist eine Initiative der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH Dircksenstraße 38 10178 Berlin Fon: 030/ 2471 30 [email protected]

Jeder Quadratmeter Du - Eine Initiative der WBM GmbH Wir werfen einen Blick auf die Entstehung der Platte, stellen die Protagonisten und Bewohner dieser architektonischen und sozialen Entwicklung vor und geben intime wie informative Einblicke in die Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft dieser Wohnform. Wir beleuchten die Platte auch im Berliner Stadtbild, mit Beiträgen zu Kultur und Perspektiven rund um den Plattenbau. Machen die Wohnung zur Bühne, laden talentierte Künstler ein, und geben so Hausmusik eine ganz neue Dimension. Und für die Praktiker unter euch gibt unser Hausmeister Rolf hilfreiche Tipps – damit beim Einrichten auch nichts schief geht. Natürlich greifen wir auch unseren Mietern mit Rat und Tat unter die Arme, mit allem was zum Thema Wohnen und Mieten zusammenhängt. Und wer noch die passenden vier Wände sucht, ist hier bei uns, der WBM Wohnungsbaugesellschaft Berlin-Mitte mbH, gut aufgehoben. Mit rund 30.000 Wohnungen hauptsächlich in Mitte und Friedrichshain-Kreuzberg sind wir eine der größten Wohnungsbaugesellschaften in Berlin. Und wer einen Grundstein für gute Geschäfte sucht, wird schnell fündig. Bei rund 300.000 Quadratmetern Gewerbefläche ist sicher etwas Passendes dabei, ob im Kiez oder in Top-Lagen.

Auf den schönen Sonntagabend folgt ein wunderschönes Plädoyer p r o Kunsthalle Rostock - genauer gesagt a n t i "Grundsanierung" von Architekturkritiker und Journalist Nikolaus Bernau!

"Man spricht in Rostock von Denkmalpflege und meint schöne Ansichten. Doch der Witz der Rostocker Kunsthalle ist, dass sie so unperfekt ist, mal ästhetisch raffiniert, mal solides Werft-Handwerk. Sie sollte also nicht saniert, sondern allenfalls vorsichtig restauriert werden, eben wie die Neue Nationalgalerie in Berlin, in der selbst Pressspanplatten und Wandverkleidungen sorgfältig demontiert wurden. Nicht die Anforderungen des Hauses und der Jetztzeit sollten in Rostock im Vordergrund der Planungen stehen, sondern das historisch gewordene Gebäude mit all seinen Schrullen und Gebrechlichkeiten. Es ist ein Denkmal, wie es kein zweites gibt, ein Stück großartiger DDR-Geschichte. Genau als solches muss man es bewahren."

Foto: Martin Maleschka, 2019.
#KunsthalleRostock #Museum #DDRModerne #Ostmoderne #DDR #Architektur DIE ZEIT ZEIT ONLINE 2019 (mm)

https://www.zeit.de/2019/47/kunsthalle-rostock-ddr-baukultur-sanierung/seite-2

🌈🌈🌈

Was für nur kurze Zeit in Berlin zu sehen war, zeigen wir hier für unendliche lang! Der markante Coca-Cola-Schriftzug auf unserem Spitteleck wurde vor einigen Monaten in einen Regenbogen verwandelt.

Die Entstehungsgeschichte seht Ihr im beigefügten Twitterlink und das Bild (Foto: Martin Maleschka, 2019) könnt ihr täglich bei uns im Newsfeed klicken.

#Berlin #BerlinMitte #Spitteleck #Plattenbau #CocaCola #Leuchtreklame #Regenbogen #rainbow 2019

https://twitter.com/cocacola_de/status/1155825511588929536

BLÜHENDE STADTLANDSCHAFTEN 🌿🌱🌿
30 Jahre nach dem Mauerfall sind ostdeutsche Städte und Dörfer erfolgreich revitalisiert

Wir haben diese Über- und Unterschrift einmal beim Namen genommen und entsprechendes Bildmaterial aus dem Neubaugebiet Neuberesinchen aus Frankfurt (Oder) rausgesucht - Foto: Martin Maleschka, 2019. Den Rest könnt Ihr im Artikel vom 04.11.2019 von Architekturkritiker und Buchautor Jürgen Tietz in der Rubrik Diskurs der @dbdeutschebauzeitung nachlesen.

#DeutscheBauzeitung #BlühendeLandschaften #Diskurs #JürgenTietz 2019 (mm)

https://www.db-bauzeitung.de/aktuell/diskurs/bluehende-stadtlandschaften/?fbclid=IwAR16oC6z2c3X6j3AZbzODIafxuSPjgSxGG7w0XP6NjzFFz5x4uzBB5Gm4U8

zupagrafika.com

Panelki - by Zupagrafika

P A N E L K I by ZUPAGRAFIKA
Plattenbau, Panelák, Wielka Płyta, Panelky, Panelház oder auch Панельки..

Irgendwie hat man sich ja immer gefragt, was nach den vielen erfrischend daherkommenden Bastelbögen brutalistischen Ikonen aus dem In- und Ausland noch kommen mag? Und nun haben wir - gegen Ende des Jahres - ein neues wunderbares Bastelbuch auf dem Tisch liegen!

Mit Panelki bekommen wir nun noch mehr Informationen und wunderschön aufbereitete Grafiken über den bloßen Bastelbogen hinaus. Genau das macht Ganze noch viel spannender!
Wir bedanken uns und empfehlen unseren Plattenbaufans dieses Buch sehr.

Sofern unser Панельки fertig ist, melden wir uns zurück 🏗🏗🏗

#Zupagrafika #Panelki #Plattenbau #Bastelbogen 2019 (mm)

https://www.zupagrafika.com/shop/panelki

zupagrafika.com Construct your soviet-era prefab panel block while learning about the history of mass housig in the former Eastern Bloc. Illustrated with photographs and socialist propaganda posters the book contains 164 prefab panels to press out and assemble: Plattenbau, Panelák, Wielka Płyta or Панельк....

Denkmalbestand im Wandel: Denkmale der DDR nach 1989 - Nina Ziesemer

Das ist pünktlich und mit großer Sicherheit - anlässlich der Ereignisse rund um den 9. November 1989 und den Feierlichkeiten gestern - eine sehr spannende Neuerscheinung der Promotionsstudentin Nina Ziesemer.

"Abriss-Ost oder unreflektiertes Stehenlassen? Zwischen diesen beiden Polen bewegen sich die Diskussionen über den Umgang mit den DDR-Denkmälern nach 1989. Am Beispiel der Stadt Berlin wird in diesem Dissertationsprojekt untersucht, welche Handlungsoptionen wann und warum gewählt wurden und was dies über die Bewertung, Selektion und Integration des Erbes der DDR in das Selbstbild des vereinigten Deutschland verrät. Auf Grundlage der gewonnenen Erkenntnisse soll schließlich eine Theorie entwickelt werden, wie in Transformationsgesellschaften mit überkommenen Denkmalbeständen verfahren wird."

Wer einmal in ihre Dissertation (am 28.Oktober im Tectum Verlag erschienen) reinlesen möchte, der folgt diesem Link:
https://books.google.de/books?id=yKi4DwAAQBAJ&pg=PA99&lpg=PA99&dq=Denkmalbestand+im+Wandel:+Denkmale+der+DDR+nach+1989&source=bl&ots=qBQDPoojQc&sig=ACfU3U1_2ktbGSWLwYEMNWqyKuBT1rdmaA&hl=de&sa=X&ved=2ahUKEwjRv5Pzxt_lAhXPDewKHS9jAk8Q6AEwAnoECAkQAQ#v=onepage&q=Denkmalbestand%20im%20Wandel%3A%20Denkmale%20der%20DDR%20nach%201989&f=false

#Berlin #DenkmalbestandImWandel #Dissertation #NinaZiesemer Leibniz-Universität Hannover Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit2019

Während am heutigen Tag ja fast ausschließlich alles nach Berlin aufgraund des Mauerfalls/der Maueröffnung schaut, schauen wir einmal nach Leipzig, wo die Friedliche Revolution von 1989 mit gewissem Vorlauf ihren Ursprung hat..

2012 gab es einen Wettbewerb für ein Freiheitsdenkmal auf dem Wilhelm-Leuschner-Platz. Der Siegerentwurf wurde aus verschiedenen Gründen nicht realisiert.
https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Freiheitsdenkmal_Leipzig_entschieden_2599531.html

Einen ganz neuen Aufruf hat nun die Stiftung Freiheitsdenkmal Leipzig mit prominenter Unterstützung gestartet.
https://www.lvz.de/Leipzig/Lokales/Mit-Hape-Kerkeling-und-Vera-Lengsfeld-Neuer-Anlauf-fuer-Leipziger-Freiheitsdenkmal

https://www.baunetz.de/meldungen/Meldungen-Freiheitsdenkmal_Leipzig_entschieden_2599531.html

Vor vorfabrizierter Kulisse - im Bild (Foto: Martin Maleschka, 2018) zu sehen - steht das bisherige Revolutionsdenkmal, ein Nachbau einer Säule der Nikolaikirche auf deem Kirchhof.

#Leipzig #Sachsen #FriedlicheRevolution #30JahreMauerfall #Maueröffnung 2019 (mm)

kickstarter.com

SOVIET CITIES: Labour, Life & Leisure

SOVIET CITIES: Labour, Life & Leisure

L e t z t e s Jahr haben wir Euch den unglaublichen Instagram-Fotokanal von Arseniy Kotov (auf IG: @northernfriend) vorgestellt. 2013 hat Kotov seinen Job kurzerhand beendet und ist bis heute in mehr als 200 Städten der Ex-Sowjetunion umhergereist um die faszinierende Architektur des kommunistischen Zeitalters fotografisch festzuhalten. Entstanden sind dabei unglaubliche, spektakuläre und einzigartige Bilder urbaner Strukturen und einer schier unglaublichen Masse an sowjetischen Kunstwerken im öffentlichen Raum.

Auf Kickstarter bittet er heute zum l e t z t e n Mal um eine Förderung für sein bei FUEL Design & Publishing anvisiertes Buch. Wir haben ihn bereits unterstützt, supportet auch Ihr Kotov und sichert Euch in verschiedenen Kategorien Euer Buch!

Schaut auf das bereits mehr als verdoppelte Finanzierungsziel - seine Fotografien geben ihm recht!

#Kickstarter #Buch #Publikation #SovietCities #ArseniyKotov #NorthernFriend 2019

https://www.kickstarter.com/projects/soviet-cities/soviet-cities-labour-life-and-leisure

kickstarter.com A photography book about the architecture of the post-Soviet republics by the Russian photographer Arseniy Kotov.

[11/08/19]   Ausstellungsfinale von 'Ost-Berlin - Die halbe Hauptstadt' im Ephraim-Palais in Berlin. Das Sonderbare daran ist: morgen und übermorgen ist der Eintritt frei!

Also nichts wie hin! Es gibt mitunter Modelle zu sehen, die auch für den ein oder anderen eingefleischten Ostmoderne-Fan interessant sein könnten. Anbei ein Teil eines solchen Modells zur städtebaulichen Planung Ost-Berlins nach 1945.

#Berlin #OstBerlin #EphraimPalais #Ausstellung #DieHalbeHauptstadt 2019 (mm)

https://www.instagram.com/p/B4SwPELIBQL/

filmfestivalcottbus.de

SLUMBERING CONCRETE: SOCIALISM MEETS CAPITALISM @ FilmFestival Cottbus 2019 - Festival des osteuropäischen Films.

📽 29. OSTEUROPÄISCHES F I L M F E S T I V A L COTTBUS 📽

Klickt den Link und Ihr werdet noch heute freiwillig den Weg nach Cottbus ins Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst antreten! Denn das #BLmK wartet zunächst mit der kürzlich eröffneten Ausstellung 'Unbekannte Moderne' auf und im Abendprogramm ist (wie bereits gestern Abend) das FilmFestival Cottbus für die Abendgestaltung vor Ort zuständig.

Das BLmK zeigt zwei Filme zum Thema der Stunde - BRUTALISMUS - im Fokus heute Abend ist die mazedonische Hauptstadt Skopje und das Haludovo Palace Hotel auf der kroatischen Insel Krk. Der Link führt Euch zum 🎥 von 'BETONSKI SPAVAČI: SOCIJALIZAM SUSREĆE KAPITALIZAM'.

Slumbering Concrete
The City that was too Modern (2018, Kroatien)
Slumbering Concrete – Socialism Meets Capitalism

Brandenburgisches Landesmuseum für moderne Kunst
08.11.2019, 19 Uhr
Uferstraße / Am Amtsteich 15
03046 Cottbus

#Cottbus #FilmFestivalCottbus #ffc2019 #brutalism #SlumberingConcrete 2019 (mm)

http://www.filmfestivalcottbus.de/en/festival-en/film-archive/movie/1783.html

filmfestivalcottbus.de In the early seventies the Haludovo Palace Hotel was built on the Croatian island of Krk in collaboration with Bob Guccione, founder of Penthouse magazine. Here he opened a casino that went on to be a hangout for American tourists, members of the Yugoslav music scene as well as everyday members of t...

faz.net

Der letzte Bauminister der DDR: „Auf die erste Plattenwohnung habe ich lange warten müssen“

Der letzte DDR-Bauminister Axel Viehweger im Interview mit der FAZ.NET - Frankfurter Allgemeine Zeitung und einer witzigen Grafik am Artikelende von René Gebhardt:

"Von Rostock bis nach Chemnitz hat die DDR über Jahrzehnte Plattenbauten als moderne Wohnform errichtet. Die sozialistische Gemeinschaft sollte dort gestärkt werden, die Mieten waren symbolisch. Mit der Wende änderte sich das schlagartig. Einer, der dafür sorgen musste, war Axel Viehweger."

#FAZ #FrankfurterAllgemeineZeitung #AxelViehweger #Plattenbau symbolische #Miete 2019

https://www.faz.net/aktuell/stil/drinnen-draussen/der-letzte-ddr-bauminister-axel-viehweger-im-gespraech-16445575.html

faz.net Die DDR errichtete Plattenbauten als sozialistische Wohnform zu symbolischen Mieten. Das änderte sich mit dem Mauerfall. Einer, der dafür sorgen musste, war Axel Viehweger. Im Gespräch blickt der letzte DDR-Bauminister zurück und erzählt, warum sich das Bild des Plattenbaus gewandelt hat.

morgenpost.de

Planet Plattenbau - Neuer Fotoband zeigt Berlin jenseits Hipster-Zone

*** PLANET PLATTENBAU ***

In unserem heutigen Post dreht sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um den "Planet Plattenbau". So titelt die Berliner Morgenpost Ihren Artikel zur Fotodokumentation der Berliner Fotografin Christine Fenzl der 'Wendekinder' in den Neubaugebieten Marzahn, Lichtenberg oder Hellersdorf. Sie war erstmals im Sommer 2008 vor Ort um die heranreifende Jugend zu portraitieren und hatte folgendes Gefühl:

"Anfangs fühlte es sich „ein wenig an wie verreisen in der eigenen Stadt an“, erklärt die Fotografin, die ähnliche Projekte auch in London, São Paulo oder Nairobi realisiert hat."

Geht es Euch auch so? Seht Ihr das genauso?

Das Buch 'Land in Sonne' bekommt Ihr hier:
https://www.hatjecantz.de/christine-fenzl-7538-0.html

#Berlin #Buch #LandInSonne #ChristineFenzl Hatje Cantz 2019

https://www.morgenpost.de/kultur/article227495397/Planet-Plattenbau-Neuer-Fotoband-zeigt-Berlin-jenseits-Hipster-Zone.html?fbclid=IwAR1Auan7IoZ2Fk8zhTg1RZR3sIcFO19NnxrXQFKrL2UDT7DFkUA02bX50q4

morgenpost.de Die Berliner Fotografin Christine Fenzl hat Teenager in den Hochhaussiedlungen im Osten Berlins porträtiert.

* Durchmischung und Dynamik: Die Chemnitzer Stadthalle und ihre polyvalenten Räume. *

Eine der ostmodernen Ikonen Chemnitz' ausführlichst portraitiert durch Juliane Richter und bebildert von Romy Heiland und Martin Maleschka für die zehnte Ausgabe MAP - Media Archive Performance #10 zum Thema "Bewegliche Architekturen – Architektur und Bewegung". Das angefügte Foto zeigt den eindrucksvollen kleinen Saal, der insbesondere die polyvalente Räumlichkeit nachweist.

✨✨✨

"Die Chemnitzer Stadthalle (1969–1974) ist ein multifunktioneller Gebäudekomplex, der mit seiner differenzierten Kubatur, der dynamischen Grundrissform und der Verbindung von Architektur und Bildender Kunst ein herausragendes Beispiel für Kulturzentren der 1960er und 1970er Jahre ist. In Zusammenarbeit mit dem Berliner Institut für Technologie kultureller Einrichtungen entwickelte das Kollektiv der VEB Industrieprojektierung Karl-Marx-Stadt mit dem Chefarchitekten Rudolf Weißer ein Ensemble mit vielfältig nutzbaren und flexibel wandelbaren Sälen."

Die komplette Ausgabe gibt es hier:
http://www.perfomap.de/map10

#Chemnitz Chemnitz Chemnitz.de Chemnitz Open Space #Sachsen #Stadthalle #InterhotelKongress Dorint Chemnitz Stadthalle Chemnitz Brutalist Architecture - Brutalism Brutalist buildings 2019

http://www.perfomap.de/map10/modellieren/durchmischung-und-dynamik

Berlin, Leipziger Straße.
Foto: Martin Maleschka 2019.

Das Institut für Ostmoderne lädt zu einer Podiumsdiskussion am h e u t i g e n Abend in ihre aktuell laufende Ausstellung "NEU! OSTMODERNE." ein.

"Was und wem bedeuten die Zeugnisse der Ostmoderne etwas - für Geschichte, Gegenwart und Zukunft der Stadt? Welcher Nutzung können leerstehende Gebäude dieses Stils zugeführt werden? Welchen Umgang mit diesem Thema wünschen wir uns, welcher wäre angemessen? Wird die Moderne nicht erst vollständig durch ihre Weiterentwicklung in der Ostmoderne? Brauchen wir eigentlich diesen Begriff?"

Diskustieren werden - unter ständiger Beobachtung Karl Marx' - Stadtplanerin Verena Pfeiffer-Kloss, ostmodern.org-Aktivist Marco Dziallas und der Leiter der unteren Denkmalschutzbehörde Chemnitz' Thomas Morgenstern.

Podiumsdiskussion zur Begrifflichkeit OSTMODERNE
30.10.2019, 18:30 Uhr

Chemnitz Open Space
(hinterm Nischel)
Brückenstraße 10
09111 Chemnitz

#Chemnitz Chemnitz Chemnitz.de #Sachsen #Ostmoderne #DDRModerne #Podiumsdiskussion 2019
Foto: Martin Maleschka 2019

https://www.facebook.com/events/498793884301718/

bluecrowmedia.com

Brutalist Calendar 2020

Wer in 2020 noch immer nicht genug von grauem, hartem und purem Beton haben sollte, für den haben die Grafiker von Blue Crow Media das perfekt passende (Weihnachts-) Geschenk vorbereitet - den BRUTALIST CALENDAR 2020 👊🏼

Mit 20 britischen Pfund seid Ihr dabei!

#BrutalistCalendar #BlueCrowMedia #Brutalismus #Kalender 2020

https://bluecrowmedia.com/collections/calendar/products/brutalist-calendar

bluecrowmedia.com

HEUTE das letzte Mal in Eisenhüttenstadt geöffnet - Martin Maleschkas Wohnmaschine!

Zusätzlich gibt es um 13 Uhr eine Kuratorenführung im Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR in der Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR." und um 14 Uhr einen Vortrag von Architekturhistoriker Prof. Dr. Jörn Düwel.

Wenn das mal keinen Tagesausflug wert ist! Wir wünschen viel Spass in der Stahlstadt. ✨✨✨

#Eisenhüttenstadt #Wohnmaschine #Vortrag #Plattenbauwohnung 2019

H E U T E in Eisenhüttenstadt:

Vortrag "Moderne und Gegenmoderne in Architektur und Städtebau: Stalinstadt und weitere Beispiele. Das Bauhaus in der Kultur- und Gesellschaftspolitik der SBZ/DDR" von unserem Autor Jörn Düwel. Darüber hinaus gibt es 13 Uhr eine Kuratorenführung mit Florentine Nadolni durch die aktuelle Sonderausstellung "Alltag formen! Bauhaus-Moderne in der DDR" im DOK-Zentrum. Außerdem öffnet die WOHNMASCHINE unseres Autors Martin Maleschka heute das letzte Mal von 11 bis 17 Uhr.

Der Vortrag (14 Uhr) und die Führung (13 Uhr) finden hier statt:
Dokumentationszentrum Alltagskultur der DDR
Erich-Weinert-Allee 3,
15890 Eisenhüttenstadt

Die Wohnmaschine findet Ihr im dritten Obergeschoss hier:
An der Holzwolle 27,
15890 EIsenhüttenstadt

Anbei drei Bilder aus der Wohnmaschine ❤️💛💙 - Viel Spaß in Eisenhüttenstadt! ☺️

#Eisenhüttenstadt #LandBrandenburg #Vortrag #Finissage bauhaus100 2019 (mm)

[10/19/19]   Mitten im Wohngebiet Yorckstraße haben wir die 👑 Königin 👑 unter den Laubenpiepern gefunden. Woran man das unschwer ausmachen kann seht Ihr im Bild..

#Chemnitz #Sachsen #DDRModerne #Plattenbau #Plattenbaugebiet #Yorckgebiet #Laube #Gartenlaube #Schrebergarten 2019

https://www.instagram.com/p/B3fLO6JIIXn/

[10/13/19]   H Ö R S P I E L S O N N T A G Teil 2 pünktlich zum ☕️

Heute präsentieren wir Euch das unglaublich schöne Hörspiel "Diese Stadt stand in einem anderen Land: Geschichten aus Ha-Neu".

"Die Wohnung hier in Halle-Neustadt war wie'n Lottogewinn. Wir sind doch praktisch immer durch die Wohnung gegangen und haben die Badewanne gestreichelt."

#HalleSaale #HalleNeustadt #Hörspiel #DDRModerne #DDR #Architektur Spotify 2019

https://open.spotify.com/episode/5RNsLKzoQZjCehWIBUt59C?si=VOZ-QkybQeyVh-3PN75ToQ

*** ACHTUNG ACHTUNG ***

Architekturfans aufgepasst! Bauhaus, Shanghai, Stalinallee, Ha-Neu: Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick. Am 11. Oktober um 18 Uhr eröffnet die neue Ausstellung im Café Sibylle. Bei der Eröffnung sprechen Angelika Zachau (Betreiberin des Cafés), Clara Herrmann (Bezirksstadträtin des Bezirksamts Friedrichshain-Kreuzberg) und Dr. Andreas Butter (Mitarbeiter des Leibnitz-Instituts für Raumbezogene Sozialforschung Erkner).

"Der Lebensweg des Architekten Richard Paulick folgt der Sinuskurve des 20. Jahrhunderts: zwischen dem Bauhaus auf dem einen Pol hin zum Bauen in nationalen Traditionen an der Stalinallee als entgegengesetztem Pol und zurück zur erneuten Hinwendung zur Moderne im industriellen Bauwesen der DDR. Diese Schwingung hatte eine Periodendauer von etwa 30 Jahren."

Café Sibylle
Karl-Marx-Allee 72, 10243 Berlin
11. Oktober - 30. Dezember 2019
Öffnungszeiten: Mo-Fr 10-20 / Sa-So 12-20 (November - März bis 18 Uhr)

#Berlin #Friedrichshain #BerlinMitte #CaféSibylle #Ausstellung #RichardPaulick 2019
Foto 2: Martin Maleschka 2017

https://www.hermann-henselmann-stiftung.de/wp-content/uploads/Faltblatt-Ausstellung-RichardPaulick.pdf

Wollen Sie Ihr Service zum Top-Autoservice in Berlin machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Adresse


Dircksenstraße 38
Berlin
10178
Andere Autoservices in Berlin (alles anzeigen)
BMW . Almagne BMW . Almagne
Germani
Berlin

welcom to berli in bmw

Carbon designz Carbon designz
Wolfener Strasse 32-34
Berlin, 12681

Carbon coating, carbon parts, OEM carbon parts, individual parts

Lederei Aller-Hand Lederei Aller-Hand
Ebersstr. 70
Berlin, 10827

Lederei und Lederhandel, mittelalterliche Darstellung eines Lederers.Wendegenähte Schnabelschuhe, Moccasins, Kleidung, Taschen, Gürtel, Beutel, Meserscheiden und mehr.

The Berlin Designshop The Berlin Designshop
Lancia Lifestyle Lounge, Friedrichstrasse 180-184 (Quartier 110)
Berlin, 10117

The Berlin Designshop VOL. 4 während der Berlin Fashionweek: 19.1. - 22.1.2011

Motointegrator Deutschland Motointegrator Deutschland
Westhafenstraße 1
Berlin, 13353

Reifenquietschen, Benzinduft, Siegesgeist, Sportwagen hautnah erleben, nach Kindheitsträumen greifen, genau dies ist Motointegrator. https://www.motointegrator.de/

Korso Bikes Korso Bikes
Osdorferstr. 1a
Berlin, 12207

Freier Motorradhändler mit Spezialisierung auf Harley Davidson

Lutz Hochwertiges Malerhandwerk Lutz Hochwertiges Malerhandwerk
Ferdinandstrasse 2
Berlin, 12209

Welcome to Lutzs page,this site is for design inspiration, our Mission is Perfection ! Professional work from a skilled painting handcraft company - "Best Training Company in Berlin 2006 / 2010 / 2015 / 2017

Haselhorst Automobile Haselhorst Automobile
Nonnendammallee 6
Berlin, 13599

Immer neue Fahrzeuge mit besten Bildern. Mehr Infos zu meinem Autohandel

Beck Und Pankratz! Beck Und Pankratz!
General-Pape-Str.50
Berlin, 12101

Kraftfahrzeug-Reparatur-Werkstatt ---Meisterbetrieb--- Unfallschäden,TÜV + AU Typenoffen,Young + Oldtimer

Emission Claim Management Emission Claim Management
Berlin

Emission Claim Management was formed by a panel of experienced solicitors to help over 11 million consumers make a claim if they were mis-sold a diesel car

Lovely Jumpers Lovely Jumpers
Rosenplüterweg 24
Berlin, 13465

Wir sind eine Arbeitnehmerüberlassung und Personalvermittlung für den sozialen Bereich

Security-Lounge-Berlin Security-Lounge-Berlin
Wolfensteindamm 2
Berlin, 12165

Einzigartig in der Hauptstadt ! First Class Alarmsysteme im First Class Ambiente ! Wir verwirklichen Ihre Sicherheitswünsche individuell mit Ihnen zusammen an Ihrem Fahrzeug !