Ballare Ballettschule

Ballare Ballettschule

Ballettschule für alle Tanzbegeisterte vom Anfänger bis zum Fortgeschrittenen mit familiärer Atmosphäre

[01/26/17]   Unser Tanzangebot im Jahr 2017

⦁ Tanzausbildung bis zur Bühnenreife
⦁ Tänzerische Früherziehung ab 4 Jahre
⦁ Kinderballett
⦁ Street Dance für Kinder und Jugendliche
⦁ Street/Hall Dance für Jugendliche
⦁ Stepp Dance von Anfänger bis Fortgeschrittene
⦁ Ballett als Hobby für Jugendliche und Erwachsene
⦁ Yoga
⦁ Jazz Dance für Erwachsene
⦁ "River Dance" - Irish Dance
⦁ Gymnastik
⦁ Tai Chi

Tanzausbildung bis zur Bühnenreife

mit Mira Majkowska

Ballett ist die technische Grundlage für alle darstellenden Tanzformen. Die Schüler werden altersgerecht mit der Technik des klassischen Tanzes vertraut gemacht. Körpergefühl, Musikalität, Disziplin und ästhetisches Empfinden werden entwickelt. Mit zunehmendem Alter erhöht sich der Level, dass sie die unerlässliche Basis auch für jede moderne Tanzform bekommen. Ab 12 Jahren können (nicht zwingend) die Schüler am Spitzenunterricht teilnehmen, wenn die Technik des klassischen Tanzes auf einem bestimmten Niveau beherrscht wird. Für Erwachsene bieten wir ein "offenes Training" (von Anfänger bis Fortgeschrittene), sie brauchen sich nicht anzumelden, einfach kommen und trainieren. Wir freuen uns auf Euch!

Mira Majkowska Ballett, (Ltg)

In Polen geboren. Ihre Ausbildung erhielt sie in ihrer Heimat, an der Stattlichen Ballettschule zur Bühnentänzerin und Tanzpädagogin. Ihre ersten Bühnenerfahrungen macht sie schon während ihrer Schulzeit in Inszenierungen wie „Die Puppenfee“ „Peter und der Wolf“ „Nussknacker“ usw.. Auf Grund ihrer Ausbildung wurde sie mit vielen Stilrichtungen vertraut. Nach der Schule wurde sie an der Staatsoper aufgenommen, wo sie auch später als Solotänzerin in mehreren Rollen zu sehen war. („Giselle“, „Harnaschie“, „Schwanensee“, „Coppelia“ usw.) Gleichzeitig probierte sie sich mit erfolg als Choreographin und wirkte in vielen Fernseh- und Filmproduktionen mit. Nach zahlreichen Auslandstourneen beschloss sie in Westeuropa zu bleiben. 1995 gründete sie ihre eigene Ballettschule „Ballare“. Sie unterrichtet Ballett und Klassischer Tanz, bis zur Bühnenreife und bietet die vorbereitende Ausbildung zur Aufnahmenprüfungen auf die staatlichen Ballettakademien.

Tänzerische Früherziehung ab 4 Jahre

mit Tanja Bormann

In diesem Kurs lernen die Kinder auf spielerische Art Musik, Raum und Körper in Einklang zu bringen. Die Fähigkeiten wie Konzentration und Koordination werden gefordert, sowie entdecken die Kinder die Ausdrucksmöglichkeiten ihres Körpers. Jeder kann teilnehmen. Gearbeitet wird in kleinen Gruppen. Es macht Spaß.

Kinderballett

mit Tanja-Nadine Bormann

In der italienischen Renaissance hat Ballett seinen Ursprung. Heute werden die Schüler altergerecht mit der Technik des klassischen Tanzes vertraut gemacht. Es entwickeln sich Körpergefühl, Musikalität und Disziplin. Die Bewegungsabläufe werden sorgfältig erarbeitet und am Ende des Unterricht Tänze einstudiert.

Tanja-Nadine Bormann Kinderballett

Am 04.06.1976 in Berlin geboren, begann schon im alter von 5 Jahren mit dem Ballettunterricht (bei unterschiedlichen Ballettlehrern, u.a. F. Praikow, ehem. Tänzer am Friedrichstadtpalast). Zuerst nur als Hobby. 1995 kam sie dann an die Ballare Ballettschule, wo sie von Mira Majkowska eine klassische Tanzausbildung erhielt. Um sich weiter fortzubilden, nimmt sie regelmäßig am klassischen Training von Yvonne Vendrig (Trainingsleiterin des MDR Fernsehballetts und ehemalige Tänzerin) teil, sowie an verschiedenen Tanz-Workshops. Am 03.06.2003 absolvierte sie mit Auszeichnung die „Intermediate Vocational Graded Examinations in Dance“ an der Royal Academy of Dance.

Street Dance für Kinder und Jugendliche

mit Sonja Schwarzlow

Street Dance ist ein übergeordneter Begriff, der viele Tanzstile unfasst, die ihren Ursprung nicht in Tanzschulen (sondern auf den Strassen) finden. In meiner Stunde haben wir vor allem viel Spaß und tanzen nach aktuellen Hits aus den Charts. Wir tanzen nach heißen Hip Hop Beats, aber auch nach gefühlvollen und ausdrucksstarken Songs im Lyrical Style.

Sonja Schwarzlow Jazztanz, Street Dance

In Berlin geboren. Bei ihrem langjährigen Eiskunstlauftraining bei Berliner Schlittschuhclubs erhielt sie einen regelmäßigen Ballettunterricht. Später entdeckte sie ihre Leidenschaft auch für den Tanz. Ihre Ausbildung als Gymnastiklehrerin beim Landessportbund Berlin in Fach „Tanz und Spiel“ schließt sie mit Staatsexamen ab. Gleichzeitig treibt ihre Vorliebe für Tanz sie in diverse Workshops (Street Dance, Jazz Dance, Modern), wo sie ihre Kenntnisse erweiterte. Ihre Bühnenerfahrung machte sie mit der Tanzgruppe „off Broadway“. Seit 2001 unterrichtet sie mit großem Einsatz Street Dance und Kindertanz, wo ihre erschaffenen Choreographien Begeisterung bei ihren Schülern hervorriefen.

Street/Hall Dance

mit Celina Schwarzlow

Geboren und aufgewachsen in Berlin, entdeckte bereits mit jungen Jahren ihre Liebe zum Tanz.
Im Alter von 3 Jahren besuchte sie ihre ersten Ballettstunden.
Ziemlich schnell wurde ihr klar, das Tanzen für sie mehr als nur ein Hobby ist. Aus diesem grund besuchte sie ab 2006 die Saatliche Ballettschule und Schule für Artistik in Berlin, wo tägliche Ballett-, Gymnastik- und Jazzstunden auf dem Stundenplan standen.
Im Jahr 2013 begann sie ihre Ausbildung bei Manuel-Joel Mandon, in der renommierten MM Dancers Dance Company in Berlin. Seither arbeitet sie als kommerzielle Tänzerin auf nationalen und internationalen Bühnen für namhafte Kunden.
Seit 2012 gibt sie kontinuierlich Tanzunterricht und ist derzeit Trainerin in der Ballare Ballettschule.

Stepp Dance von Anfänger bis Fortgeschrittene

mit Pamela Nagel

Stepptänzer sind Tänzer und Musiker zugleich, denn die Rhythmen, die wir mit unseren Stepptanzplatten erzeugen, erfüllen eine ähnliche Funktion wie bei einem Schlagzeuger. Dazu kommt das tänzerische, optische - wie die Tänzer sich bewegen und den Raum benutzen. Es gibt viele Stilrichtungen in Stepptanz: z.B. Rhythm Tap, Soft Shoe, Paddle and Roll, Plain Dance, Show Dance und Stomp. Meine Unterricht umfaßt viele von dieser Stilrichtungen, wobei Rhythm Tap, wo der Tänzer wie ein Jazzmusiker musiziert, ist der Stil, mit dem ich mich die meiste Zeit in meinem Unterricht befasse.

Pamela Nagel Stepp Dance

Geboren in den U.S.A., erhielt sie eine weitumfassende Ballettausbildung und tanzte in unzähligen Companys. Nach zahlreichen Tourneen, u.a. durch Deutschland, wechselte sie zum Fach Musical und spielte bzw. tanzte in „Evita!“ und „Barnum“ am Theater des Westens in Berlin. Sowie bei der deutschen Erstaufführung von „Cats“ in Wien. Ihre große Leidenschaft ist der Stepptanz. Nach ihrer Ausbildung, die sie von Leo O`Neill, Carnell Lyons, dem „Stepp-Meister“ Leon Collins und Brenda Buffalino erhielt, ist sie mehrfach als Solistin im Fernsehen aufgetreten. Seit ihrem Tanzpädagogik-Studium in Leipzig widmet sie sich verstärkt und mit großem Einsatz und Liebe dem Unterricht. Außerdem ist sie Dozentin an der Hochschule der Künste/Studiengang Musical, unterrichtet an staattl. Ballettschulen und ist eine vielbeschäftigte und gefragte Choreographin.

Ballett als Hobby

mit Mira Majkowska

Klassisches Ballett ist nicht nur für Kinder gedacht, jeder Erwachsene ist hier herzlich willkommen. Die Grundlagen des Klassischen Tanzes werden in enspannter Atmosphäre, sorgfältig an der Stange und anschließend in Raum erarbeitet. Außer einem gezielten Muskelaufbau wird das Gefühl für Balance, Ästhetik und Eleganz entwickelt.

Wollen Sie Ihr Service zum Top-Fitness-Studio in Berlin machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Kategorie

Telefon

Adresse


Brunsbütteler Damm 51-55
Berlin
13581

Öffnungszeiten

Montag 16:00 - 21:00
Dienstag 16:00 - 22:00
Mittwoch 16:00 - 22:00
Donnerstag 16:00 - 22:00
Freitag 16:00 - 19:00
Samstag 10:00 - 14:00
Andere Tanzstudio in Berlin (alles anzeigen)
Terra Melodica Terra Melodica
Grunewaldstrasse 73
Berlin, 10823

"Musik im besten Sinne bedarf weniger der Neuheit, ja vielmehr je älter sie ist, desto mehr wirkt sie." Goethe

Kizomba & Semba Congress Berlin Kizomba & Semba Congress Berlin
Kaisedamm 113
Berlin

Kizomba-Semba-Congress-Berlin 2013, international kizomba festival, Ballhaus Rixdorf,www.kizomba.club

Yoga am Park - Studio am Treptower Park Yoga am Park - Studio am Treptower Park
Am Treptower Park 42
Berlin, 12435

"Yoga am Park" Yoga-Studio Am Treptower Park 40-42, 12435 Berlin

ada Studio ada Studio
Uferstraße 23
Berlin, 13357

ada is a space for contemporary dance production and presentation in Berlin. To book rehearsal space or to reserve tickets please send an email to ada-berlin [AT] gmx.de.

Lotus Loft Berlin Lotus Loft Berlin
Gerichtstrasse 23 Aufgang 4/ Hof 4/ 1. Stock
Berlin, 13347

Swing & Move Ltd. Dance Cooperation Swing & Move Ltd. Dance Cooperation
Riesaer Straße 102
Berlin, 12627

Swing and Move Ltd. Ihre Tanzschule und Eventmanagement für Berlin und Brandenburg

Uferstudios Für Zeitgenössischen Tanz Uferstudios Für Zeitgenössischen Tanz
Uferstr. 8/23
Berlin, 13357

Die Uferstudios für zeitgenössischen Tanz sind ein denkmalgeschütztes Areal mit 16 großzügigen Studios, mehreren Büros und Ateliers.

Zapatissimo Danceschool Zapatissimo Danceschool
Kolonnenstrasse 29
Berlin, 10829

Wir sind eine Tanzschule mit 100% Südamerikanische Lebensfreude und Kultur!

Flying Steps Academy Flying Steps Academy
Lobeckstrasse 30-35
Berlin, 10969

Die Flying Steps Academy ist das Zentrum des urbanen Tanzes in Berlin und wurde am 26.06.2007 eröffnet.

Corazón y Alma-Salsa u.a./Berlin-Steglitz Corazón y Alma-Salsa u.a./Berlin-Steglitz
Albrechtstraße 112 - Steglitz
Berlin, 12167

Salsa-Paartanz (On1/on2) Bachata Kizomba (Urban Kiz) Lady Styling

Mime Centrum Berlin Mime Centrum Berlin
Mariannenplatz 2
Berlin, 10997

Das MIME CENTRUM BERLIN ist ein offener Ort der Produktion, Weiterbildung, der Kooperation und des internationalen Austausches von Theater und Tanz.

DancingSuite Berlin - Home of Swing Central DancingSuite Berlin - Home of Swing Central
Storkower Straße 140 A
Berlin, 10407

Tanzlocation und Schule für Swing und Tango Argentino. Tanzen lernen preiswert und natürlich. Regelmäßige Tanzevents, wenn möglich mit Livemusik.