Kirchliche Jugendarbeit Refbejuso

DAS EIGENE SCHUTZKONZEPT ERSTELLEN

Allgemein für kirchliche Anlässe und Liegenschaften:
Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn haben auf ihrer Website neben ihrem Papier «Hilfestellung Kirchgemeinden» (https://bit.ly/2XHy7Sr) ein Beispiel für ein Schutzkonzept für kirchliche Anlässe und Liegenschaften (https://bit.ly/37czlZe) aufgeschaltet.

Kinder- und Jugendarbeit:
Als Basis für das eigene Schutzkonzept kann das Rahmenschutzkonzept des DOJ (https://bit.ly/30lCXGS), Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz, dienen. Für die Jungschar-Arbeit (ab dem 6. Juni) hat der Jugendverband Cevi Schweiz das «Schutzkonzept für Cevi-Aktivitäten» (https://bit.ly/30j7dlF) und die «Checkliste Aktivitäten» (https://bit.ly/3h5fMGz) erstellt.

Lager-Aktivitäten:
Auch die Durchführung von Sommerlagern ist, unter Berücksichtigung eines Schutzkonzeptes für Lager, möglich. Der Cevi Schweiz hat ein entsprechendes Konzept, basierend auf den Rahmenbedingungen für «Kultur-, Freizeit- und Sportlager» (https://bit.ly/377O5se), sowie eine entsprechende Checkliste erarbeitet.
- Schutzkonzept Lager des Cevi Schweiz (https://bit.ly/3h3B4Ew)
- Checkliste Lager des Cevi Schweiz (https://bit.ly/2XEYt7w)

Seit 6. Juni sind weitere Massnahmen gelockert. Viele der bisher eingeschränkten Aktivitäten in den Bereichen Freizeit, Unterhaltung und Sport sind wieder möglich. Voraussetzungen dazu: Präsenzlisten, Schutzkonzepte und Befolgen der Hygiene- und Verhaltensregeln.

Der Bundesrat stuft die Situation in der Schweiz noch immer als ausserordentliche Lage ein. Zum Schutz der Bevölkerung hat er Massnahmen erlassen, die er nun schrittweise lockert. Auf der Seite Massnahmen, Verordnung und Erläuterungen (https://bit.ly/2zgCRoM) finden Sie Informationen zur aktuellen Lage, für besonders gefährdete Personen, für die Arbeitswelt und Gesundheitspersonen.

Befolgen Sie weiterhin die Hygiene- und Verhaltensregeln. Denn das neue Coronavirus soll sich nicht wieder stärker verbreiten.

Infoline Coronavirus: +41 58 463 00 00 (täglich 6 bis 23 Uhr)

Der Cevi Schweiz hat ein Schutzkonzept für die Lager-Tätigkeit und eine Checkliste für Lager publiziert.

Unter https://www.cevi.ch/blog-details/schutzkonzepte/ findet ihr neu ergänzend zum Schutzkonzept für Aktivitäten ein entsprechendes Konzept für Lager sowie je zwei verschiedenen Checklisten. #cevifägt

reformiert.info

Der Online-Gottesdienst als Brennglas: «Es zeigt sich, was in der bisherigen Praxis nicht stimmt»

Inwiefern kann die virtuelle Variante die reale Feier ersetzen?

« … Aber es fehlt halt vieles, was über das unmittelbar Sichtbare hinausgeht: der Raum, die Atmosphäre, das Wissen, dass noch Menschen um mich herum sind. Ich erfahre Online-Gottesdienste als deutliche Begrenzung.»

Braucht es noch Online-Andachten, wenn nun in der Kirche wieder Gottesdienst gefeiert werden darf?

«Online-Angebot und Gottesdienst sollten sich ergänzen. Im Vergleich zum Gottesdienstbesuch lassen sich die Einschaltquoten durchaus sehen. Kurze Andachten in den sozialen Medien, niederschwellige Seelsorge-Angebote auf digitalem Weg, einfach persönliche Präsenz: All das tut der Kirche weiterhin gut.»

Thomas Schlag, Professor für Praktische Theologie mit den Schwerpunkten Religionspädagogik, Kirchentheorie und Pastoraltheologie. Er ist Vorsitzender der Leitung des Zentrums für Kirchenentwicklung.

reformiert.info Der Online-Gottesdienst als Brennglas: «Es zeigt sich, was in der bisherigen Praxis nicht stimmt» «Der Online-Gottesdienst wirkt wie ein Brennglas» In der Corona-Krise habe die Kirche ihre Innovationskraft bewiesen, sagt Theologieprofessor Thomas Schlag. Seine Bilanz zu den Online-Gottesdiensten...

doj.ch

Neuigkeiten Corona − Lockerungen Etappe 3

Für die kirchliche Kinder-, Jugend- und Familienarbeit geben die gelockerten Massnahmen des Bundesrates neue Perspektiven: So sind nun generationenübergreifende Angebote wie Eltern-Kind-Treffen ab sofort wieder möglich. Ebenfalls dürfen Ferienlager bis zu 300 Teilnehmende ab dem 6. Juni wieder angeboten werden. In jedem Fall ist ein entsprechendes Schutzkonzept nötig und die Hygiene- und spezifischen Abstandsregeln müssen eingehalten werden. Ebenfalls gilt es, Präsenzlisten zu führen, um eine allfällig nötige Rückverfolgung zu gewährleisten. Zusätzliche Einschränkungen durch die kantonalen Behörden sind bei der Lagertätigkeit denkbar. -- Sie auch www.refbejungso.ch

doj.ch Neuigkeiten Corona − Lockerungen Etappe 3

#churchunited, gemeinsam Pfingsten feiern – Célébrer Pentecôte ensemble

Mit #churchunited Pfingsten gemeinsam feiern
Ein Projekt der Evangelischen Kirche Schweiz

Die reformierte Pfarrerin Mirja Zimmermann aus Sumiswald stellte fest, dass ihre Pfarrkollegin Priscilla Schwendimann in etwa die gleiche Idee hatte: Für Pfingsten einen Online-Gottesdienst auf die Beine zu stellen. Auf Facebook fand Zimmermann zudem über 30 weitere Pfarrerpersonen, welche Interesse an diesem Projekt bekundeten.

Der Gottesdienst #churchunited ist nun fertig produziert und ist seit heute, Sonntag 31. Mai 2020, auf dem Vimeo-Kanal der Evangelischen Kirche Schweiz aufgeschaltet. Zu sehen sind sowohl Pfarrpersonen als auch Laien, passend zu Pfingsten nicht nur auf Deutsch, sondern auch auf Französisch, Italienisch und Englisch.

Angaben zur Kollekte (Swiss Church in London, Konto Nr.:80-37960-9, IBAN: CH88 0900 0000 8003 7960 9).

Impulse zum Pfingstfest 2020 aus Kirchen der Region Seeland West

IMPULSE ZUM PFINGSTFEST 2020 der Kirchgemeinden der Region Seeland West

mit
Pfrn. Hulda Gerber, Pfrn. Sylvia Käser Hofer, Pfrn. Mariette Schaeren, Pfr. Matthias Galli, Pfr. Donald Hasler, Pfr. Matthias Neugebauer, Pfr. Daniel Ritschard, Pfr. Peter von Salis

und
Larissa Mischler, 9. Klasse Ins, Ruben Stucki, 8. Klasse Ins

Musik
Anita Wysser, Flöte, Katrin Luterbacher, Orgel

Impulse zum Pfingstfest 2020 der Kirchgemeinden der Region Seeland West Sutz-Lattrigen, Täuffelen, Vinelz-Lüscherz, Siselen-Finsterhennen, Ins, Erlach-Tschug...

srf.ch

SRF Forward - Armut, Solidarität, Seelsorge: Was nützt Kirche?

SRF Forward ist ein Team von jungen Journalist*innen. Sie recherchieren zu Themen unserer Zeit und wollen die Zuschauer*innen mit Einordnung und Hintergrund weiterbringen. Sie wollen nicht nur wissen, was passiert. Sie wollen verstehen, warum es passiert.

srf.ch Solidarität, Moral und Werte: Braucht unsere Gesellschaft dafür die Kirche?

derbund.ch

Nach happigen Vorwürfen: Oberster Protestant tritt per sofort zurück

Der Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz, Gottfried Locher, hat in einem Schreiben mitgeteilt, dass er sein Amt niederlegt.

derbund.ch Der Präsident der Evangelisch-reformierten Kirche Schweiz, Gottfried Locher, hat in einem Schreiben mitgeteilt, dass er sein Amt niederlegt. In einer Beschwerde wurden ihm Grenzverletzungen vorgeworfen.

Die Kirchgemeinde Goldiwil-Schwendibach sucht eine Katechetin oder einen Katecheten.

Wir suchen eine Katechetin oder einen Katecheten!

«Toll, wie wir das hingekriegt haben, aber denkt daran, die Grundregeln der Hygiene und der Distanz weiterhin zu beachten. Das Virus ist nicht verschwunden, wir müssen mit ihm weiterleben.»
Public-Health-Experte Marcel Tanner im «Der Bund» vom 27.05.2020

Der Verband Offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton St. Gallen stellt allen ein Infoplakat mit den groben Schutzmassnahmen in der OKJA zur Verfügung. Auf dem PDF können im Fussbereich Angaben zur Fachstelle und das eigene Logo eingefügt werden. Zur individuellen Personalisierung steht euch zudem ein Zip-File mit allen Daten für den Adobe Illustrator zur Verfügung.
https://www.okjasg.ch/2020/05/19/plakat-schutzkonzept/

doj.ch

Ankündigung: Corona-News Ende Woche | DOJ / AFAJ

Der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ hat sich zum Ziel gesetzt, am Freitag, 29. Mai 2020, das ab dem 8. Juni 2020 gültige Rahmenschutzkonzept zur Verfügung zu stellen. Danach wird allenfalls auch das Musterkonzept angepasst. Aktuelle Informationen dazu finden sich jederzeit auf der Online-Plattform OKJA und Corona unter Informationen: https://ideenpool.doj.ch/hintergrund/

doj.ch Wir blicken erwartungsvoll auf die Informationen des Bundesrats von morgen Mittwoch, 27. Mai 2020, zu den weiteren Lockerungen. Hoffen wir, dass diese die Arbeit der OKJA weiter erleichtert und Neues ermöglichen werden. Der DOJ wir danach umgehend das branchenspezifische Rahmenschutzkonzept für di...

Der Bundesrat informierte heute, 27.05.2020, über weitere, grundlegende Lockerungen der Corona-Massnahmen.

voja.ch

Willkommen

KONZEPTE des Verbandes für offene KINDER- und JUGENDARBEIT Kanton Bern (voja)

Der Verband für offene Kinder- und Jugendarbeit Kanton Bern (voja) stellt den Kinder- und Jugendfachstellen für die schrittweise Wiederaufnahme der physischen Kinder- und Jugendarbeits-Angebote ab 11. Mai 2020 im Kanton Bern folgende zwei Konzepte zur Verfügung:

- «Lockerungen der Corona-Massnahmen in der OKJA im Kanton Bern»: https://bit.ly/2zdZkCT
- Schutzkonzept (Mustervorlage; PDF), welches von den einzelnen Fachstellen auf die kommunalen Gegebenheiten angepasst werden kann: https://bit.ly/2Tnbctc

Die Gesundheits-, Sozial-und Integrationsdirektion des Kantons Bern (GSI) hat die beiden Konzepte plausibilisiert. Die voja betont darin die schrittweise Öffnung der Angebote in der Kinder- und Jugendarbeit und zeigt in einem Phasen-Konzept auf, welche Herangehensweise sie für angebracht hält. So empfiehlt der Verband, Angebote mit 5 Personen (inklusive Fachperson) zu starten, um die Schutzmassnahmen gut einzuüben. Er plädiert für ein kreatives Herantasten – unter Einhaltung der Schutzmassnahmen – an das, was möglich und sinnvoll ist. Auf der Seite 4 von «Lockerungen der Corona-Massnahmen in der OKJA im Kanton Bern» führt die voja typische Angebote der Kinder- und Jugendarbeit auf, gibt Empfehlungen ab oder benennt, ab wann und mit welchen Einschränkungen diese voraussichtlich wieder angeboten werden können.

voja.ch Willkommen

HIPHOP CENTER BERN: Kurse und Trainings finden wieder statt!

Seit der Kalenderwoche 20 finden die Kurse und Angebote im HipHop Center Bern wieder statt. Die Wiederöffnung des subkulturellen Jugendzentrums findet unter Einhaltung der Schutzvorkehrungen und mittels Schutzkonzept statt. So trainieren maximal 5 Tänzerinnen und Tänzer zusammen und bilden dabei fixe Tanz-Crews. Die Bodenmarkierungen helfen, die Abstände einzuhalten. Auf Körperkontakt wird verzichtet. Ausserdem wird der Raum regelmässig gelüftet und gereinigt. Häufiges Händewaschen gilt für alle im Center. Die Rapperinnen und Rapper trainieren hinter einer Glaswand. Ihre Mikrophone werden vor jedem Wechsel gereinigt. Beim KIDS-HIPHOP-KURS benötigt es eine Voranmeldung. Die Kinder kommen dann selbständig ins Center oder werden von ihren Eltern nur bis zum Eingang begleitet, da eine Vermischung der Altersgruppen nicht stattfinden darf. Alle stattfindenden Angebote und Kurse sind www.hiphopcenter.ch publiziert. Bei Fragen oder Unklarheiten sind die Center-Mitarbeitenden unter der Nummer 031 511 21 14 oder per Mail: [email protected] erreichbar.

DOJ/AFAJ

Sechs Schutzkonzepte als Beispiele

Featured,News

doj.ch

MUSTERSCHUTZKONZEPT des DOJ für die Kinder- und Jugendarbeit

Die Vorlage besteht aus einem Worddokument, das auf die jeweiligen Gegebenheiten hin anzupassen und zu ergänzen ist. Der Dachverband Offene Kinder- und Jugendarbeit Schweiz DOJ empfiehlt als Anhang sein branchenspezifisches Rahmenschutzkonzept (PDF) anzufügen, respektive darauf zu verweisen.

- Rahmenschutzkonzept des DOJ (PDF): https://bit.ly/2WE6UPW
- Allgemeines zum DOJ-Musterschutzkonzept: https://ideenpool.doj.ch/musterschutzkonzept/
- Musterschutzkonzept des DOJ (Word): https://bit.ly/2LEX9uO
- Sammlung Schutzkonzepte der Kinder- und Jugendarbeit: https://ideenpool.doj.ch/

doj.ch

Lockerungen und RAHMENSCHUTZKONZEPT für die KINDER- und JUGENDARBEIT

Angebote der Kinder- und Jugendarbeit sind im Rahmen der beschlossenen Lockerungen der Corona-Massnahmen ab dem 11. Mai 2020 grundsätzlich, unter Einschränkungen und mit einem Schutzkonzept, wieder möglich. Die Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn haben neben ihrer «Hilfestellung für die Kirchgemeinden zum Corona-Virus» auf ihrer Website ein Beispiel für ein Schutzkonzept für kirchlichen Anlässe und Liegenschaften aufgeschaltet, das (in Ziff. 10.2) auf das branchenspezifische Rahmenschutzkonzept des Dachverbandes Offene Kinder-und Jugendarbeit Schweiz DOJ Bezug nimmt. Der DOJ stellt sein Rahmenschutzkonzept als Basis und Richtlinie zur Verfügung und hat ein Musterkonzept erarbeitet. Generationenübergreifende Angebote wie Eltern-Kind-Angebote bleiben untersagt. Die Beauftragten Jugend der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn geben auf spezifische Fragen zur Kinder- und Jugendarbeit gerne Auskunft.

- Rahmenschutzkonzept des DOJ (PDF): https://bit.ly/2WE6UPW
- Musterschutzkonzept des DOJ (Word): https://bit.ly/2LEX9uO
- Hilfestellung für Kirchgemeinden von Refbejuso (PDF): https://bit.ly/2LCZ9DI
- Schutzkonzept für kirchlichen Anlässe und Liegenschaften der Refbejuso (Word): https://bit.ly/2AF4SXt

15. Mai - Webradio #ChallengeForFuture - Deutsch

WEBRADIO
Offizielles Webradio für #ChallengeForFuture vom 15. Mai
Programm: www.challengeforfuture.ch/radio

Offizielles Webradio für #ChallengeForFuture am 15. Mai

[05/15/20]   Klimastreik Bern:

«Um 11:59 warnen wir darum mit dem Klimaalarm lautstark davor, dass die Klimakrise nicht wartet, bis die Coronakrise bewältigt ist! Wir haben keine Zeit zu verlieren. Ihr könnt Töpfe oder Instrumente brauchen, laut Musik aufdrehen oder selbst singen und Parolen rufen, auf dem Balkon stehen oder die Fenster weit öffnen. Egal wie, Hauptsache laut. Wir lassen Parlamentarier*innen ihre Wahlversprechen der Klimawahlen letztes Jahr nicht vergessen!»

#klimastreik #klimastreikschweiz #klimstreikbern #klimaalarm #climatestrike #fridaysforfuture #challengeforfuture #strikeforfuture

sehen-und-handeln.ch

Was weisst du über Klimagerechtigkeit?

KLIMA-QUIZ
#ChallengeForFuture

Die Klimastreik-Bewegung hat sich entschieden, den grossen Streik- und Aktionstag vom 15. Mai – den «Strike for Future» – zu verschieben. Heute, 15. Mai 2020, fordert die Bewegung zur «Challenge for Future» heraus.

Wie viel wissen Sie zum Beispiel bereits über Klimagerechtigkeit? Seit wann wird der Ruf nach Aktionen fürs Klima laut? Machen Sie mit beim Quiz von «Brot für alle & Fastenopfer» und gewinnen Sie eine von 5 Solarvignetten, welche Ihre Handy- oder Computernutzung mit Solarstrom deckt!

«Brot für alle & Fastenopfer» setzen sich in der Schweiz in der Klima-Allianz und der Gletscher-Initiative für Klimagerechtigkeit ein. In ihren Partnerländern in Afrika, Asien und Lateinamerika unterstützen die Hilfswerke Projekte hin zu einer nachhaltigeren Welt.

https://sehen-und-handeln.ch/klimawandel-quiz/

sehen-und-handeln.ch Gewinne im Quiz von Fastenopfer und Brot für alle eine Solarvignette.

Heute, 15. Mai 2020, macht die Klimajugend und ihre Sympathisant/innen mit #ChallengeForFuture online auf die drohende Klimakatastrophe aufmerksam. Macht mit!

WEBRADIO am 15. Mai:
Statt des Aktionstags auf der Strasse organisiert die Klimajugend am 15. Mai unter #ChallengeForFuture ein Webradio mit Interviews, Diskussionen und Challenges. Hört rein, verfolgt den Hashtag #ChallengeForFuture auf den Sozialen Medien und macht mit!

KLIMAALARM um 1 vor 12:
Am 15. Mai findet um 11:59 ein Klimaalarm statt. Macht Lärm und warnt, dass die Klimakrise nicht wartet. Seid dabei kreativ: Nehmt Töpfe oder Instrumente, dreht Musik auf, singt, ruft Parolen vom Balkon oder aus den Fenstern. Egal wie, egal was, Hauptsache ihr seid laut.

CHALLENGES
Die Challenges sind in drei Kategorien gegliedert, es hat für alle etwas dabei! In der Kategorie «bildend» geht es darum, mehr zu erfahren über die Klimakrise und dieses Wissen mit anderen Menschen zu teilen. In der Kategorie «kreativ» kannst du deiner Kreativität freien Lauf lassen und dich künstlerisch ausdrücken. Bei den Challenges der Kategorie «aktiv» fordern wir dich heraus, direktere, politische Aktionen zu initiieren und geben dir einige Ideen dazu.

https://www.challengeforfuture.ch/

Brot für alle

Am Sonntag ist Muttertag.
Zeige deiner Mutter, dass sie dir wichtig ist.
Schenke ihr eine digitale Rose.
www.give-a-rose.ch/

WORTE AUF DEN WEG

Meine Mutter und meine Brüder und Schwestern, das sind die, die das Wort Gottes hören und danach handeln. Lukas 8,21

Am Sonntag, 10. Mai, ist Muttertag. Es ist eine schöne Tradition, dies zum Anlass zu nehmen, um der Mutter zu danken für ihre jahrzehntelange fürsorgliche Begleitung. In den vergangenen Jahren haben wir in meiner Kirchgemeinde an diesem Sonntag oft eine Konfirmation gefeiert. Die Konfirmandinnen und Konfirmanden haben den Muttertag zum Anlass genommen, ihrer Mutter während der Feier eine Rose zu schenken.

Die liebevolle Wertschätzung am Muttertag ersetzt allerdings nicht die Diskussion darüber, wie die häufig immer noch ungleiche Verteilung der unbezahlten Arbeit in der Familie verändert werden kann. Gerade jetzt ist Gelegenheit, darüber nachzudenken, wie wir unsere Gesellschaft weiterentwickeln wollen. Ein neues Familienmodell kommt uns in den Worten Jesu Christi entgegen – die Familie, das ist die solidarische Gemeinschaft.

Judith Poerksen Roder
Pfarrerin und Synodalrätin der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn

Wollen Sie Ihr Kultstätte zum Top-Kultstätte in Bern machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Adresse


Altenbergstrasse 66
Bern
3013
Andere Christliche Kirchen in Bern (alles anzeigen)
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz
Sulgenauweg 26
Bern, 3007

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz ist die Gemeinschaft der 26 evangelischen Kirchen in der Schweiz. Sie vertritt die Anliegen des schweizerischen Protestantismus auf nationaler und internationaler Ebene.

Ref. Kirche Bethlehem Ref. Kirche Bethlehem
Eymattstrasse 2b
Bern, 3027

Bethlehem - da trifft sich die Welt: Menschen aus verschiedenen Kulturen haben hier ihr Zuhause. Wir setzen uns dafür ein, dass sich alle hier wohlfühlen.

Christkatholische Kirche der Schweiz Christkatholische Kirche der Schweiz
Bern, 3006

Offizielle Facebook-Seite der christkatholischen Kirche der Schweiz

RCCG Springs of Living Water, Bern Switzerland RCCG Springs of Living Water, Bern Switzerland
Wylerringstrasse 60, 3014 Bern
Bern, 3014

Springs of Living Water Bern Switzerland, RCCG. Parish Address: Wylehuus Wylerringstrasse 60 3014 Bern

ICF Bern ICF Bern
Monbijoustrasse 8
Bern, 3011

ICF Bern ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage, die aus dem Traum entstanden ist, Kirche für die Menschen wieder dynamisch, lebensnah und zeitgemäss zu gestalten.