Kirchliche Jugendarbeit Refbejuso

ref.ch

Schweizer Juden für erweiterte Anti-Rassismus-Strafnorm – ref.ch

Schweizer Juden für erweiterte Anti-Rassismus-Strafnorm

Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund und die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz sprechen sich dafür aus, dass Homo- und Bisexuelle besser vor Diskriminierung geschützt werden. Sie begründen das auch mit eigenen Erfahrungen.

ref.ch Der Schweizerische Israelitische Gemeindebund und die Plattform der Liberalen Juden der Schweiz sprechen sich dafür aus, dass Homo- und Bisexuelle besser vor Diskriminierung geschützt werden. Sie begründen das auch mit eigenen Erfahrungen.

smas.ch Adventskalender

smas.ch – der andere Adventskalender zum 22.12.2019:

Anna meint: Es ist ein falscher Glaube zu glauben, dass ein anderer Glaube falsch sei.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/exuJEft1vaM

Was glaubst du?

Zum Visionsleitsatz «Vielfältig glauben – Profil zeigen» der Reformierten Kirchen Bern-Jura-Solothurn befragte YouReport, das junge Filmteam Köniz, Menschen zu ihrem Glauben.

Helfende Hände fürs LICHTERMEER 2019 vom 24. Dezember

Fürs Kerzenaufstellen ab 20 Uhr sind alle herzlich willkommen, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Im Vorfeld, während des Anlasses und beim Aufräumen sind wir auf weitere Freiwillige angewiesen. Insbesondere beim Materialtransport um 17 Uhr fehlen uns noch helfende Personen. Hier sind alle «Jobs» aufgeführt: https://schichtplan.immerda.ch/plans/show/2603e57b2c0a024b7dfad082372755f65b60fa57?fbclid=IwAR2y771m7OInvodQhmE4xT5pmuyOyabx6TB47ycO6r5RRGHfhlNqQDht-TA

smas.ch Adventskalender zum 18. Dezember:

18: Hass und Liebe sind ein Bumerang.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/krWV226t07Q

Mach es wie Alex, sende uns ein GIF zum Thema «Liebe» ...

18: Hass und Liebe sind ein Bumerang.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/krWV226t07Q

Mach es wie Alex, sende uns ein GIF zum Thema «Liebe» ...

smas.ch - der andere Adventskalender zum 17. Dezember 2019:

17: Ich bin nicht einverstanden mit dem, was du sagst, aber ich würde bis zum Äussersten dafür kämpfen, dass du es sagen darfst.

Was hast du selbst schon erlebt?

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/fEfsgG1Hm1o

Freiheit ist immer Freiheit der Andersdenkenden. Joint Action against Hate Speech.

Die Auswüchse staatlicher Überwachung müssen massiv zurückgefahren und demokratisch kontrolliert werden. Das fordert der UN-Sonderberichterstatter für das Recht auf Meinungsfreiheit und freie Meinungsäusserung in einem neuen Bericht. Staatliche Überwachung greift demnach nicht nur in Grundrechte, sondern auch in international verpflichtende Menschenrechte ein.

Lichtermeer BERN

Auch in diesem Jahr wieder: LICHTERMEER am 24. Dezember 2019 auf dem Bahnhofplatz BERN.

Am meisten Freude macht es, wenn man selber mittut: Im Vorfeld, während des Anlasses, nach der Christnachtfeier.

INFORMATIONEN: https://www.offene-kirche.ch/angebote-veransta…/lichtermeer/
ÄMTLIS: https://schichtplan.immerda.ch/…/2603e57b2c0a024b7dfad08237…

Vielen Dank für das #lichtermeerbern 2016! Bis zum nächsten Mal.
Merci pour les Lumières de Noël 2016 ! Jusqu'à la prochaine fois.
Thank you for the Christmas Lights 2016! See you next time.

video by filippo lubiato

LICHTERMEER

LICHTERMEER auf dem Berner Bahnhofplatz
24. Dezember 2019 ab 20 Uhr

Am 24. Dezember zünden wir ab 20 Uhr auf dem Bahnhofplatz in und bei der Heiliggeistkirche mindestens 10 000 Kerzen an – und feiern so Weihnachten. Ganz still, mitten in der Stadt, zusammen mit Fremden und Freunden.

Machst du mit?
• Wir freuen uns über alle helfenden Hände, eine Anmeldung ist nicht nötig. Es gibt heissen Punsch.
• Ab 22 Uhr finden in vielen reformierten und katholischen Kirchen der Stadt Christnachtfeiern und Mitternachtsmessen statt.
• Um 22.30 Uhr beginnt in der Heiliggeistkirche eine Christnachtfeier im Kerzenlicht.
• Weihnachtschor – eine Probe, ein Auftritt!

Wir singen zusammen bekannte Weihnachtslieder. Sängerinnen und Sänger von KonzertTheaterBern unterstützen uns dabei.

LICHTERMEER auf dem Berner Bahnhofplatz
24. Dezember 2019 ab 20 Uhr

Am 24. Dezember zünden wir ab 20 Uhr auf dem Bahnhofplatz in und bei der Heiliggeistkirche mindestens 10 000 Kerzen an – und feiern so Weihnachten. Ganz still, mitten in der Stadt, zusammen mit Fremden und Freunden.

Machst du mit?
• Wir freuen uns über alle helfenden Hände, eine Anmeldung ist nicht nötig. Es gibt heissen Punsch.
• Ab 22 Uhr finden in vielen reformierten und katholischen Kirchen der Stadt Christnachtfeiern und Mitternachtsmessen statt.
• Um 22.30 Uhr beginnt in der Heiliggeistkirche eine Christnachtfeier im Kerzenlicht.
• Weihnachtschor – eine Probe, ein Auftritt!

Wir singen zusammen bekannte Weihnachtslieder. Sängerinnen und Sänger von KonzertTheaterBern unterstützen uns dabei.

SMAS.CH – DER ANDERE ADVENTSKALENDER

16: Beleidigungen und Verletzungen im virtuellen Raum führen zu realem Schmerz. Mit Herz gegen Hass im Netz.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/bv6bz4_FhHM

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Joint Action against Hate Speech.

Die Joint Action against Hate Speech von [email protected] will für einen respektvollen Umgang im Internet aufrufen, frei von Gewalt und Diskriminierung.
Mehr Informationen und Facts zum Thema findest du laufend auf der Facebook-Seite von #netzcourage und bei [email protected]

16: Beleidigungen und Verletzungen im virtuellen Raum führen zu realem Schmerz. Mit Herz gegen Hass im Netz.

Wie gehst du mit solchen Nachrichten um?

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/bv6bz4_FhHM

Sei du selbst die Veränderung, die du dir wünschst für diese Welt. Joint Action against Hate Speech.

Die Joint Action against Hate Speech von [email protected] will für einen respektvollen Umgang im Internet aufrufen, frei von Gewalt und Diskriminierung.
Mehr Informationen und Facts zum Thema findest du laufend auf der Facebook-Seite von #netzcourage und bei [email protected]

14: Denke global – handle lokal

smas.ch – der andere Adventskalender zum 14. Dezember:

14: Der Grundsatz «Denke global – handle lokal» ist im Klimaschutz von zentraler Bedeutung.

Jugendliche sensibilisieren zum Thema Klimaschutz – indem sie nachfragen.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/fouPZkS5PVk

Der Grundsatz «Denke global – handle lokal» ist im Klimaschutz von zentraler Bedeutung. Jugendliche sensibilisieren zum Thema Klimaschutz – indem sie nachfra...

smas.ch Adventskalender

smas.ch – der andere Adventskalender zum 10.12.: Jugendliche setzten sich mit dem Thema Arm und Reich auseinander.

Es gibt kein sichereres Mittel, sich unsichtbar zu machen, als arm zu werden.

Hier das Video von heute:
https://youtu.be/9CVJ-kcxGIA

Im Religionsunterricht wollen die Schüler*innen die Gegensätze von arm und reich erkunden. Dafür gehen sie zuerst dahin, wo Zürich besonders reich ist… an die Bahnhofstrasse. Was entdecken sie und was schliessen sie daraus?

smas.ch Adventskalender

4: Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.

4: Die Adventszeit ist eine Zeit, in der man Zeit hat, darüber nachzudenken, wofür es sich lohnt, sich Zeit zu nehmen.

«Swiss for Greece»: Dienst am Mitmenschen.
Statt in den Ferien nur auf der faulen Haut zu liegen, Kindern eine Freude machen. Swissforgreece macht's möglich!

Hier das heutige Video:
https://youtu.be/ELITP_g7LlA

«Swiss for Greece» heisst das diakonische Projekt der Kath. Landeskirche Thurgau. Jugendliche und junge Erwachsene aus der Schweiz leisten einen konkreten Einsatz, lernen durch direkte Erfahrungen und setzten ein Zeichen der Solidarität.

http://www.swissforgreece.com

Jetzt smas.ch – den anderen Adventskalender abonnieren!

Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Deutschschweiz haben sich ins Zeug gelegt!

App runterladen oder über einen Messenger reinholen. Infos auf www.smas.ch

smas.ch Adventskalender

smas.ch – der andere Adventskalender ist gestartet. Alle Infos zu smas.ch auf www.smas.ch

1: Tipps für den Advent:
Nimm dir Zeit, um nachzudenken, es ist die Quelle der Kraft.
Nimm dir Zeit, um zu träumen, es ist der Weg zu den Sternen.
Nimm dir Zeit, um froh zu sein, es ist die Musik der Seele.

Und nimm dir Zeit zum gemeinsamen Backen, denn Liebe geht auch durch den Magen!

Hier das heutige Video:
https://youtu.be/AnD8tfgBV3M

-> ein Video von http://www.underkath.ch

Alle "Törli" auch immer auf http://www.smas.ch

smas.ch Adventskalender

smas.ch - der andere Adventskalender

Jugendliche und junge Erwachsene aus der ganzen Deutschschweiz haben sich in Gruppen mit Themen wie Solidarität, Arm und Reich, Umwelt, Glaube, Liebe und Hass auseinandergesetzt. Mit «smas.ch – dem anderen Adventskalender» erhalten alle Interessierten vom 1. bis am 24. Dezember täglich einen Gedanken dieser jungen Menschen aufs Handy. Sei es als Videoclip, als Spruch oder als Anregung, etwas Bestimmtes zu tun. «smas.ch» ist ein Geschenk der katholischen und reformierten Kirchen.

Lade dir die App smas.ch runter oder schau auf www.smas.ch vorbei!🌟

Am Sonntag, 1. Dezember, wird von 19 bis 20 Uhr in der Kirche St. Marien in Bern ein HipHop- Gottesdienst gefeiert. Das Thema dazu steht unter dem Motto «APOLLO 11 - Ein kleiner Schritt für einen Menschen, aber ein grosser Sprung für die Menschheit». Dazu wird zu stampfenden Beats gerappt und getanzt. Kernige Aussagen zu «kleinen Schritten, die etwas bewirken können», wechseln sich ab mit Auftritten von Breakdance praktizierenden Jugendlichen der KUW Gstaad, der Latino Rapcrew KC7 aus Zürich, Rapper Miro und weiteren jungen Künstlerinnen und Künstlern. Die Kirche St. Marien befindet sich an der Wylerstrasse 24-26 in Bern.

kath.ch

Westschweizer «Fair Friday» gewinnt an Terrain – Katholische Kirche Schweiz – Religion, Gesellschaft, Politik

«Den ‘Black Friday’ in einen Tag der Solidarität zu verwandeln, ist ein vielversprechendes Konzept, das wir begrüssen», sagt Pascal Boulé, Sprecher der Caritas Westschweiz.

kath.ch In der Westschweiz findet zum zweiten Mal der "Fair Friday" als Gegenreaktion zum "Black Friday" statt. Der Gewinn geht an Caritas. Die Deutschschweiz zieht vermutlich im nächsten

Lehren - Lernen - Digitalität

Setzen Sie digitale Medien didaktisch sinnvoll ein.
Digitale Medien bestimmen zahlreiche Bereiche des Lebens von Kindern, Jugendlichen und Erwachsenen. Auch in der Religionspädagogik spielen sie eine immer bedeutsame- re Rolle. Bei dieser Weiterbildung erarbeiten Sie sich die Kompetenz, Lehr-Lern-Prozes- se unter Berücksichtigung digitaler Medien zu planen, umzusetzen und zu reflektieren. Die Kompetenz weisen Sie in der eigenen Praxis nach.

https://www.unilu.ch/fakultaeten/tf/institute/religionspaedagogisches-institut-rpi/veranstaltungen/lehren-lernen-digitalitaet-4555/

unilu.ch Intensivtage mit begleitetem Selbststudium Setzen Sie digitale Medien didaktisch sinnvoll ein

Aus der Schweiz an das europäische Jugendtreffen in Wrocław, Polen.

Was ist das Europäische Jugendtreffen? Diese jährlich über den Jahreswechsel stattfindenden ökumenischen Jugendtreffen sind Teil eines „Pilgerwegs des Vertrauens auf der Erde“, der seit über vierzig Jahren von den Brüdern von Taizé angeregt wird. Jedes Jahr findet das Treffen in einer anderen Stadt in Europa statt. Mehrere tausend Jugendliche aus ganz Europa kommen bei diesen Treffen zusammen, um gemeinsam zu beten, für einige Tage in einer Ortskirche mitzuleben und über Themen wie Völkerverständigung, Frieden, Glauben und soziales Engagement nachzudenken. Auf diese Weise soll für Jugendliche die Kirche als Ort der Freundschaft, der Offenheit und der Gemeinschaft erfahrbar werden. Während dem Treffen sind die Jugendlichen hauptsächlich bei Gastfamilien untergebracht, teils aber auch in Gemeinschaftsunterkünften. Innerhalb von fünf Tagen werden neue Freundschaften geknüpft, eine neue Stadt und Kultur kennengelernt und das Vertrauen zu den Menschen und Gott vertieft. Bei den täglichen Workshops kann ein Thema individuell behandelt werden.

Lust ein Teil von dieser Gemeinschaft zu werden? Dann melde dich doch an und begleite uns nach Wrocław, Polen.

Vorgruppe: 25.12.2019 – 02.01.2020
Hauptgruppe: 27.12.2019 – 02.01.2020-
Kosten: CHF 350.--
Weitere Infos und Anmeldung unter: www.jugendtreffen.ch

«SPRENGKRAFT IN RAP UND EVANGELIUM»
Rap-Workshop für Jugendarbeitende und Unterrichtende am 14.11.2019 in Bern

Rap erzählt direkt aus dem Leben, prangert an, hinterfragt und ist ein kreatives Ventil. Aber auch biblische Texte halten kraftvolle, gerechtigkeitsorientierte Botschaften bereit, die ein Art Kontrastprogramm zur heutigen Welt darstellen. Der Workshop vom 14. November «Sprengkraft im Rap und Evangelium» für Unterrichtende und Jugendarbeitende zeigt auf, wie junge Menschen an aussagekräftige Bibeltexte und ihre elementaren Aussagen herangeführt werden können. Mit der Unterstützung von jungen Rappern wird aus einer biblischen Geschichte ein Rap-Song entwickelt. Teilnehmende können im Nachgang mit den ihnen anvertrauten jungen Menschen eine analoge Umsetzung in ihrer Kirchgemeinde bewerkstelligen. Das HipHop Center wird hierfür geeignete Personen entsenden, um die Jugendlichen vor Ort zu unterstützen.

Datum: 14.11.2019, von 09.30 – 17.00 Uhr
Ort: HipHop Center Bern, Wankdorffeldstrasse 102, Bern
http://bit.ly/32ZN1n7
https://www.facebook.com/events/493737417877613/

«RUNDER TISCH JUGENDARBEIT» am 08.11.19 in Bern
«Gemeinsam statt einsam»: Jugendprojekte gemeindeübergreifend gestalten

Der «Runde Tisch Jugendarbeit» präsentiert überparochiale Kooperationsprojekte

Um in einer pluralistischen und individualisierten Gesellschaft zukunftsfähige und nachhaltige kirchliche Jugendarbeit zu machen, müssen wir uns wechselseitig stärken, ergänzen und durch Kooperation Neues ermöglichen. Gemeindeübergreifende Jugendprojekte sind ein wichtiger Schritt in diese Richtung. Am Runden Tisch Jugendarbeit werden deshalb das dreitägige Spielprojekt «Zug-um-Zug» und das regionale Jugendlager «four Elements» vorgestellt.

Datum: 08.11.2019, von 09.30 – ca. 13.30 Uhr
Ort: Haus der Kirche, Altenbergstrasse 66, Bern
http://bit.ly/2BSiPP0
https://www.facebook.com/events/481420445786565/

Video-Clip zu: CELEBRATE DIVERSITY – Nordsyrien: Was ist los? Was kann ich tun?

Sonntag, 3. November 2018, 17 Uhr
Rotonda Dreifaltigkeit (Bern, Sulgeneckstrasse 11/13)

Junge Erwachsene gestalten mit «Celebrate Diversity» eine Feier für Leute aus verschiedenen Generationen zum Thema: Nordsyrien - Was ist los? Was kann ich tun? Durch Input, Workshops, Fürbitten und Musik möchten wir verstehen, mitfühlen und zu solidarischem Handeln anregen. Das Vorbereitungsteam freut sich auf euch!

CELEBRATE DIVERSITY – Nordsyrien: Was ist los? Was kann ich tun?
Sonntag, 3. November 2018, 17 Uhr
Rotonda Dreifaltigkeit (Bern, Sulgeneckstrasse 11/13)

Junge Erwachsene gestalten mit «Celebrate Diversity» eine Feier für Leute aus verschiedenen Generationen zum Thema: Nordsyrien - Was ist los? Was kann ich tun? Durch Input, Workshops, Fürbitten und Musik möchten wir verstehen, mitfühlen und zu solidarischem Handeln anregen. Das Vorbereitungsteam freut sich auf euch!

KUNST AUS ELEKTROSCHROTT
Atelier an der NACHT DER RELIGIONEN vom Samstag, 9. November 2019, ab 19.30 bis 22.00 (30 Minutentakt)
Wo: gelbes Postauto auf dem Waisenhausplatz im Zentrum von Bern

Die Fachstelle Kinder & Jugend der kath. Kirche Region Bern ist auch 2019 wieder an der Nacht der Religionen mit dabei, zusammen mit dem Projekt «Junge Coaches» des Haus der Religionen.

Das diesjährige Thema der Nacht der Religionen ist «Himmel oder Cloud? – Wissenschaft, Technologie & Religion». Beim Atelier KUNST AUS ELEKTROSCHROTT geht es um Handyschrott: Was ist im Handy drin und wie sieht das aus? Ihr schraubt die Handys auf und macht Elektroschrott-Kunst daraus.

Gruppen von max. 12 Personen können 30 Minuten im Postauto reservieren: [email protected]. Diese Workshops finden zwischen 19.30 und 22.00 statt. Wer‘s nicht ins Postauto schafft, kann sich auch draussen mit Elektroschrott auseinandersetzen und ihn kreativ zusammensetzen.

Von 19 bis 22.45 Uhr gibt es vor dem Postauto Feuerschalen und Apfelpunsch zum sich Wärmen. Wer will, bäckt sich ein Schlangenbrot über dem Feuer. Ein Angebot für Jung, Mittel und Alt, ein Ort zum Verweilen und zum Austauschen.

Das gesamte Programm der Nacht der Religionen findet ihr hier: www.nacht-der-religionen.ch

Kurzfristig zum Mitwirken einladen!

Die Anmeldefrist für «Zämä Zuekunft gstaute» wurde noch etwas verlängert, damit auch Kurzentschlossene mitwirken können. Am Samstag, 19. Oktober 2019 treffen sich Jugendliche und junge Erwachsene in der Friedenskirche in Bern und diskutieren gemeinsam die Umsetzung der Vision «Von Gott bewegt. Den Menschen verpflichtet», entwickeln kreative Ideen, benennen mögliche Massnahmen und übergeben diese an Synodalrätin Judith Pörksen Roder.

http://www.refbejungso.ch/junge-erwachsene/jugend-gestaltet-kirche/zukunftstag/

Wollen Sie Ihr Kultstätte zum Top-Kultstätte in Bern machen?

Klicken Sie hier, um Ihren Gesponserten Eintrag zu erhalten.

Adresse


Altenbergstrasse 66
Bern
3013
Andere Christliche Kirchen in Bern (alles anzeigen)
Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz
Sulgenauweg 26
Bern, 3007

Die Evangelisch-reformierte Kirche Schweiz ist die Gemeinschaft der 26 evangelischen Kirchen in der Schweiz. Sie vertritt die Anliegen des schweizerischen Protestantismus auf nationaler und internationaler Ebene.

ICF Bern ICF Bern
Monbijoustrasse 8
Bern, 3011

ICF Bern ist eine überkonfessionelle Freikirche auf biblischer Grundlage, die aus dem Traum entstanden ist, Kirche für die Menschen wieder dynamisch, lebensnah und zeitgemäss zu gestalten.

Christkatholische Kirche der Schweiz Christkatholische Kirche der Schweiz
Bern, 3006

Offizielle Facebook-Seite der christkatholischen Kirche der Schweiz

Ref. Kirche Bethlehem Ref. Kirche Bethlehem
Eymattstrasse 2b
Bern, 3027

Bethlehem - da trifft sich die Welt: Menschen aus verschiedenen Kulturen haben hier ihr Zuhause. Wir setzen uns dafür ein, dass sich alle hier wohlfühlen.